Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg countryside

Altenburg Tourismus
In Thüringen, zwischen Gera und Altenburg haben wir ein Pferdeparadies für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschaffen. Wir bieten professionellen Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Spaß und Vergnügen bei Reiterferien für Kinder und Jugendliche oder schönes Zusammensein bei Ihrem Familienurlaub. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Kirsch-Hof Reiterhof & Pension
Großbraunshain 18
04626 Lumpzig
Tel: 034495/80588
Mobil: 0163 8808151
Mail: info@kirsch-hof.de
Web: www.kirsch-hof.de

A4 Dresden-Frankfurt: Abfahrt Gera, weiter auf B2 Richtung Zeitz
A4 Frankfurt-Dresden: Abfahrt Ronneburg, weiter Richtung Ronneburg/Flughafen Altenburg/B7
Entfernung zum Bahnhof Altenburg: 16 km
Entfernung zur Stadt Altenburg: 15 km

Herzlich willkommen auf unserem Kirsch-Hof Großbraunshain.
Fühlen Sie sich bei uns rund um wohl und genießen Sie ihre gemeinsame Zeit mit der Familie und mit Freunden.
Unser Reiterhof ist bestens geeignet für Familien mit Kindern oder auch Gruppen, wir haben ein vielfältiges Angebot
auf unserem Hof.
Grillabende | Lagerfeuer | Reiten | Tischtennis | Dart | Pool | Sauna | Fahrradverleih
Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, mit Ihrer Familie von Großbraunshain aus erlebnisreiche und interessante
Tagesausflüge zu unternehmen, die Umgebung hat einiges zu bieten.
Inselzoo| Spielkartenmuseum | Burg Posterstein | Knopfmuseum | Kohlebahn | Altenburger Schloss
Unser Ferienhof bietet Ihnen eine Vielzahl von Unterkünften und Übernachtungsmöglichkeiten. Vom einfachen Camping
oder Schlafen im Heu über Einzel-/Mehrbettzimmer bis hin zu verschiedenen Ferienwohnungen und anspruchsvollen
Ferienhäusern, z. B. für Ihre Familienfeier.

Ferienhaus Kirsch-Hof anno 1738 ab 70€/Nacht
Ferienhaus Villa Kunterbunt ab 85€/Nacht
Ferienwohnung Ibiza ab 50€/Nacht
Ferienwohnung Mauritius ab 60€/Nacht
Gästewohnung Dobitschen ab 40€/Nacht
Ein-Bett-Zimmer im Bauernhaus ab 20€/Nacht
Zwei-Bett-Zimmer im Bauernhaus ab 30€/Nacht
Drei-Bett-Zimmer im Bauernhaus ab 30€/Nacht
Gruppenunterkunft im Bauernhaus ab 110€/Nacht
Übernachten im Heuhotel ab 8€/Nacht
Übernachtung im Mietwohnwagen ab 28€/Nacht
Zelt und Camping ab 5€/Nacht
Stellplatz für Wohnwagen-/mobil ab 10€/Nacht

 

Ferienhaus Kirsch-Hof anno 1738 bis zu 12 Personen
Ferienhaus Villa Kunterbunt bis zu 9 Personen
Ferienwohnung Ibiza bis zu 6 Personen
Ferienwohnung Mauritius bis zu 5 Personen
Gästewohnung Dobitschen bis zu 6 Personen
Zimmer im Bauernhaus 1-3 Personen
Gruppenunterkunft im Bauernhaus bis zu 14 Betten
Bei Interesse können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen und wir stellen Ihnen das passende Angebot
für Ihrer Reisezeit, die Dauer des Aufenthalts und die Anzahl der Personen zusammen.

Altenburg Tourismus
In der Postersteiner Burgkirche befindet sich ein einmaliges barockes Schnitzwerk – eine prachtvolle Ausstattung in ungefasstem Lindenholz, bestehend aus Altar, Kanzel und Herrschaftsempore. Einzigartig sind die vier Hohlsäulen des Altars, die einen Baldachin mit der Darstellung der Passionsgeschichte tragen.

Über Kirchgemeinde

Wolfgang Göthe
Vorsitzender der Kirchgemeinde
Nöbdenitz
kgoethe-noebdenitz [at] t-online [dot] de

Der einzige Hinweis auf den Urheber des Schnitzwerks in der Postersteiner Kirche gibt eine Inschrift unter der Empore. 

Wer war Johannis Hopf?

Der Sage nach: ein wandernder Holzschnitzer, der zum Verbrecher wurde und sein Leben im Burgverlies fristete. Oder war er vielmehr ein bisher unbekannt gebliebener Meister, der diese umfangreiche Kirchenausstattung als sein Lebenswerk ausführte? 

Die Jahreszahl 1689 und eine Inschrift "Johannis Hopf 1689" sind bis heute die einzigen Spuren, die auf den Künstler und seine Zeit deuten. Kein Wunder, dass sich um den unbekannten Hopf eine Vielzahl von Legenden ranken.

siehe Termine der Führungen durch die Kirchgemeinde

oder Mail an Herrn Göthe

oder Buchung im Rahmen eines Reiseprogramms über opelt@altenburg-tourismus.de

eine Spende für die Gemeinde

bzw. Bearbeitungsgebühr an die Altenburger Tourismus GmbH, wenn wir für Sie ein Programm (z.B. mit Museumsbesuch Burg Posterstein und Mittagessen) zusammenstellen

1. März 2017 - 31. Dezember 2017
Altenburg Tourismus

Planen Sie jetzt schon das kleine bisschen mehr zu einem Ausflugstag nach Altenburg.

Altenburg Tourismus
Genießen Sie ein liebevoll zubereitetes abwechslungsreiches Frühstück mit frischen Eiern, selbst hergestellten Marmeladen und Gelees und weiteren kulinarischen Produkten aus der Region. Unsere Zimmer und das exklusive Appartement sind modern und komfortabel ausgestattet und verfügen alle über kostenfreies W-LAN. Für Grillabende und Lagerfeuer haben wir im großen Garten genügend Platz. Oder entspannen Sie bei einem kühlen Bier in unserem Biergarten.
Appartement & Pension Schmidt
Susan Schmidt
Am Schenkenberg 2
04600
Altenburg OT Kosma
03447-895755
0175-9088313
familieschmidt68 [at] yahoo [dot] de

Autobahn:
A4 Dresden nach Frankfurt Abfahrt Meerane
A4 Frankfurt Dresden Abfahrt Schmölln
A9 München - Leipzig - Berlin

Bundesstraßen:
B 7, B 93, B 180

Bahn:

Die S-Bahn von Leipzig bzw. Zwickau bringt sie in etwa 35 Minuten nach Altenburg und fährt aller 30 Minuten.

Flugplätze:
Regionalflugplatz Altenburg - Nobitz,
Intercontinental Flughafen Leipzig

5 km
4 km

Übernachten Sie in unserem neuen komfortablen Doppelzimmer mit modernen Möbeln und einem hochwertig ausgestattetem Badezimmer. Noch mehr Platz finden Sie in unserem neuen exklusiven Appartement mit separatem Badezimmer, einer modernen Küche und einem ebenso hochwertig ausgestattetem Badezimmer. Frühstücken Sie bei schönem Wetter auf Ihrer eigenen Terrasse mit Blick auf Altenburg.

Oder Sie wählen eins unserer hell und freundlich eingerichteten Einzel- oder Doppelzimmer im Haupthaus mit Etagenbad und einer voll ausgestatteten Einbauküche.

Zustellbetten und Babybett mit Hochstuhl und Wickelauflage vorhanden.

Ob vegan, vegetarisch, laktose-  oder glutenfrei, sprechen Sie mit uns vor Ihrer Anreise und wir stellen uns auf Ihre Wünsche ein.

Auch können Sie ein Abendessen in Form eines 1, 2 oder 3- Gang- Menüs vorbestellen, genießen Sie das schmackhafte Essen einer begeisterten Hobbyköchin. Ebenso werden in unserem Haus mehrmals die Woche Kuchen, herzhafte Spezialitäten oder echtes Sauerteigbrot nach einem alten Familienrezept gebacken.

Lassen Sie sich überraschen und beim Frühstück abwechslungsreich verwöhnen. Dieses können Sie ohne Aufpreis überwiegend auf Ihren Zimmern oder bei schönem Wetter im Garten einnehmen. Selbstverständlich können Sie die Zimmer auch ohne Frühstück buchen.

In unserem Biergarten können Sie bei einem Glas Bier, Wein oder Sekt den Tag ausklingen lassen, hier dürfen Sie natürlich auch eine Zigarette rauchen.

Eine Unterstellmöglichkeit für Fahrräder und Motorräder ist auf Anfrage kostenlos möglich. Der Parkplatz für PKW `s ist für Sie ebenfalls kostenfrei.

Fahrradverleih
Fernseher im Zimmer
Frühstücksservice
Internetzugang
Küchennutzung/Gemeinschaftsküche
Langzeitvermietung möglich
Nichtraucherzimmer
Bad/WC
Dusche/WC
Zimmerservice

Preise:

Standard - Zimmer

EZ mit Frühstück                                 27,00 €

EZ ohne Frühstück                               22,00 €

DZ mit Frühstück                                 48,00 €

DZ ohne Frühstück                               40,00 €

DZ als EZ mit Frühstück                        32,00 €

DZ als EZ ohne Frühstück                      27,00 €

 

Superior Zimmer mit eigenem Bad

EZ mit Frühstück                                 37,00 €

EZ ohne Frühstück                               32,00 €

DZ mit Frühstück                                 58,00 €

DZ ohne Frühstück                              50,00 €

 

Appartement mit Bad und Küche

EZ mit Frühstück                                  47,00 €

EZ ohne Frühstück                               42,00 €

DZ mit Frühstück                                 78,00 €

DZ ohne Frühstück                               70,00 €

 

Aufbettung                                          15,00 €

Babybett                                              7,00 €

Haustier auf Anfrage                               5,00 €

 2,00 € Aufpreis pro Person bei Buchung von nur einer Nacht

 

Halbpension

1 Gang                                                10,00 €

2 Gang                                                12,00 €

3 Gang                                                14,00 €

Firmenpreise und Preise für Langzeitbuchungen auf Anfrage.

2 Einzel- und 2 Doppelzimmer Standard

1 Doppelzimmer Superior

1 Appartement mit Küche, modernem Badezimmer und separatem Schlafraum

Aufbettungen und Babyreisebett auf Anfrage.

Parkplätze am Haus sind kostenfrei, abschließbare Parkplätze sind auf Anfrage möglich.

2. Oktober 2016 - 15:00
Altenburg Tourismus

Vorstellung der Auswertung  von Hans Wilhelm von Thümmels Pariser Tagebuchaus aus den Jahren 1807/08. Mit vielen Originalzitaten nehmen wir Sie mit auf eine Reise ins Paris Napoleons, wo Thümmel als Gesandter des Herzogs August Emil Leopold von Sachsen-Gotha-Altenburg über ein Jahr weilte. In Paris brachte Thümmel auch den Druck seines Kartenwerkes  von 1813 auf den Weg und erhielt Einblicke in die Kartensammlung Napoleons.

3. September 2016 - 10:00 - 16:00
Altenburg Tourismus

Auf dem Plan stehen Geländeorientierung mit Karte und Kompass, Outdoor-Techniken ausprobieren und Kochen über dem Lagerfeuer. Der Kurs wird vom NABU Kreisverband Altenburger Land und der NAJU Thüringen durchgeführt. Voranmeldungen bitte unter der E-Mail: altenburg@nabu-thueringen.de oder unter 034491/559227. Die kostenpflichtige Veranstaltung (8 Euro pro Person) findet von 10.00 bis 16.00 Uhr im Leinawald in der Nähe von Langenleuba-Niederhain statt. Treffpunkt ist der Sportplatz in Langenleuba-Niederhain.

 

Ansprechpartner

Franziska Hermsdorf

Am Wehrrasen 16a

04626 Schmölln/OT Großstöbnitz

034491/559227

franziska.hermsdorf@nabu.de

6. August 2016
http://2.bp.blogspot.com/-qxABzUZqmro/UdxqCvFzQ2I/AAAAAAAAF1g/99R8dFM1jT4/s1600/

Wintersdorf. Mit seinem Drachenbootrennen macht der Seesportverein Aqua Fun in diesem Jahr das Dutzend voll. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen geht es am Sonnabend, dem 6. August, auf dem Haselbacher See erneut hoch her. Dabei komme es nicht auf pure Muskelkraft an, sondern Rhythmus, Synchronität und Technik sind die entscheidenden Kriterien.

Gepaddelt wird mit zwölf bis 16 Paddlern, die im Rhythmus ihres Trommlers das Drachenboot möglichst schnell bewegen. Gesteuert werden die Boote von einem Steuermann, den der Veranstalter stellt. Die Drachenbootrennen werden über unterschiedliche Distanzen gefahren. Auf dem Haselbacher See werden über eine Distanz von 250 Metern mehrere Läufe ausgetragen, teilt der Veranstalter mit. Außerdem wird es wieder ein "Marathonrennen" über 500 Meter geben. Nicht nur sprichwörtlich sitzen hier alle in einem Boot.

"Betriebs-, Handwerker-, Fun- oder Vereinsmannschaften sind bei uns gern gesehene Starter", so Vereinschef Michael Rothe. "Wir rudern nicht – wir paddeln und haben jede Menge Spaß dabei. Drachenbootsport fördert den Teamgeist, steht einer breiten Gruppe aller Fitnesslevel offen und erlaubt Teambildung über alle Alters- und Hierarchiestufen hinweg".

Wer neugierig geworden ist und mitmachen möchte, sollte sich anmelden und für sein Team auch gleich noch einen Trainingstermin vereinbaren. M.N.

Für Fragen, Anmeldungen oder Anmerkungen ist der Verein Aqua Fun erreichbar unter Wintersdorf, Zirndorfer Straße 27, 04610 Meuselwitz oder per Mail an Christian.Kotthoff@aqua-fun.org.

2. September 2016 - 4. September 2016
Meuselwitz Markt, Foto: Hans-Rudolf Freymann

Wie gewohnt steigt die dreitägige Fete am ersten Septemberwochenende. Vom 2. bis 4. September wird vom Markt bis hin zum Baderdamm gefeiert. Ausrichter ist bereits zum zweiten Mal die Maria, Heribert & Anna Benndorf GbR aus Schmölln. Wegen der finanziellen Schieflage musste die Kommune auch in diesem Jahr das Fest, das als Aushängeschild der Stadt gilt, in fremde Hände geben.

Mehr noch als im vergangenen Jahr will der Veranstalter diesmal Vereine und städtische Einrichtungen einbeziehen. „Die Besucher werden auch viele Gewerbetreibende aus den Vorjahren mit ihren Angeboten wiederfinden“, sagte Heribert Benndorf im Kulturausschuss während der Vorstellung des Programms. „Wir wollen die Attraktivität des Festes auf jeden Fall halten“, versicherte er, „deshalb greifen wir auch auf Altbewährtes zurück, was den Meuselwitzern am Herzen liegt.“

Was ihm selbst am Herzen liege, sei die Belebung des Baderdammes. Wo es im Vorjahr eine Kinderoase gab, soll in diesem Jahr auf der Wiese eine Westernstadt aufgebaut werden, die am Tage Kinder und am Abend Erwachsene anziehen soll. „Der Programmpunkt stellt in keinem Fall eine Konkurrenz zu den traditionellen Westerntagen des Vereins Kohlebahnen dar“, sagte Bürgermeister Udo Pick (BfM) auf OVZ-Nachfrage.

„Die Kulissen für die Westernstadt sind vor Jahren mit Lottofördermitteln von Schülern des Förderzentrums Schmölln gebaut worden“, berichtete Benndorf. Genutzt hat die Kulissen dann der Förderverein Sport- und Kulturfestival am Pfefferberg, dessen Mitglied er sei. Nachdem die Kulissen ein paar Jahre weggepackt waren, sollen sie jetzt wieder genutzt werden. Um die Leute neugierig zu machen, wolle er sich für den Baderdamm jedes Jahr ein anderes Thema einfallen lassen. Voraussetzung sei natürlich, dass er auch in Zukunft den Zuschlag für das Fest von der Stadt bekomme.

In diesem Jahr wird es während des Stadtfestes wieder einmal einen Umzug geben, allerdings in einer kleineren Ausführung als vor zwei Jahren. Veranstaltet wird der diesmal von der Privilegierten Schützengesellschaft Meuselwitz 1766, die in diesem Jahr ihr 250. Jubiläum feiert. „Für die Moderation der Verlosung der Stadttombola konnten wir Antje Ulich gewinnen, die bereits Erfahrungen damit hat. Außerdem kümmert sich Thomas Heimbach, der Vorsitzende des Kulturausschusses, um den Trödelmarkt“, so der Organisator des Festes weiter. Wie es im Augenblick aussieht, wird es 2016 erstmals seit Jahren kein Abschlussfeuerwerk geben. In Haushalt sind für das Stadtfest zwar 6000 Euro eingestellt, doch den Etat bekommt die Stadt Meuselwitz bis Anfang September nicht rund. „Sollten noch große Spenden für das Stadtfest eingehen, kann man auch über ein Feuerwerk reden“, so Benndorf.

Statt des Feuerwerkes kündigte er als krönenden Abschluss ein Konzert mit Stern Combo Meißen an. Dabei hofft er, dass die Band genau so einschlägt wie Electra beim Abschlusskonzert im vergangenen Jahr.

Eröffnet werde das Stadtfest wie gewohnt durch ein Konzert des Stadtchores. Laut Veranstalter gebe es nach einigem Hin und Her nun eine Zusage dafür. Neben Salutschießen, Karpfenangeln, Schnellschach oder dem Rummel werden die Besucher so manch andere bekannte Programmteile wiederfinden. Im Festzelt auf dem Markt sowie auf dem Baderdamm wird es an allen drei Tagen die unterschiedlichsten kulturellen Angebote geben. Die reichen von Livemusik mit Hit Express bis hin zu Monika Herz und David.

21. August 2016 - 10:00
1.000-jährige Eiche Nöbdenitz

10 Uhr, Nöbdenitz: Geführte Wanderung auf Thümmels Spuren

In Nöbdenitz ließ sich Hans Wilhelm von Thümmel im März 1824 in den Wurzeln der 1000-jährigen Eiche begraben. Zu seinem Nöbdenitzer Rittergut gehörte das Mausoleum der Familien Thümmel, Rothkirch und Trach und Wietersheim, ein idyllischer englischer Garten und ein altes und ein neues Schloss. Man segelte auf dem Teich oder spazierte zur "Einsiedeley" im schattischen Nöbdenitzer Wald. Auf einer geführten Wanderung folgen der Gothaer Schauspieler Ralph-Uwe Heinz und Museumschef Klaus Hofmann Thümmels Spuren. Treffpunkt: 1000-jährige Eiche.

Im Anschluss:14 Uhr, Burg Posterstein: Führung durch die Sonderausstellung

Nach einer Mittagspause, die man wahlweise für eine Wanderung auf dem Sprotte-Erlebnispfad nach Posterstein oder ein Mittagessen nutzen kann, gibt es im Museum Burg Posterstein eine Führung durch die Sonderausstellung, die an die Wanderung durch Nöbdenitz anknüpft.

Preis für geführte Wanderung:

  • 10,00 € für Erwachsene
  • die Karte gilt auch für einen Museumsbesuch
5. August 2016 - 7. August 2016
http://www.openairgoessnitz.de/oag/fotos.php?jahr=2015&page=1

Vorbereitet wird wieder ein mannigfaltiges Programm mit Gothik-Pagan-Mittelalter-Rock, Punk ’n’ Roll, Stoner, Deutschrock bis hin zum Folkmetal, teilten die Veranstalter mit. Auch weiterhin solle der Spaß an der Musik und am gemeinsamen Feiern für ein generationsübergreifendes Publikum abseits jeglichen Mainstreams mit diktierter Zwangsbeglückung im Vordergrund stehen.

Wie gewohnt gibt es keine territoriale Trennung zwischen Bühne und Zeltplatz sowie Zelten neben dem Auto. Man kann 50 Meter vor der Bühne campen – wenn man das denn möchte – oder hinter dem Bahndamm ganz in Ruhe.

Kartenpreise:

  • 44,00 € (inkl. Park- und Zeltplatz)

Adresse Open Air:

  • Festwiese am Sportplatz Wehrstraße
Inhalt abgleichen