Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Top 3

Altenburg Tourismus

1.  Altenburger Spielkartenladen & Spezialitätenladen

Über 350 verschiedene Spielkarten von Skat bis Quizspielen, limitierte Editionen und Antiquariat. Das Paradies für Spielkartenfreunde! Und dazu regionale kulinarische Spezialitäten.

Altenburg Tourismus

2.  Altenburg: Labyrinthehaus

Das sensationelle Ambiente mit Gänsehautgarantie katapultiert den Besucher in eine neue, fantastische Erlebnisdimension.

Altenburg Tourismus

3.  Burg Posterstein

Eine Burg wie im Bilderbuch mit Abenteuern und Geschichte der Region für die ganze Familie. Unbedingt auf dem Bergfried steigen!

Dorfkirche Burg Posterstein

Altenburg Tourismus
Altenburg countryside
Kirchen & Türme für Kulturliebhaber, Genießer, Aktive

In der Postersteiner Burgkirche befindet sich ein einmaliges barockes Schnitzwerk – eine prachtvolle Ausstattung in ungefasstem Lindenholz, bestehend aus Altar, Kanzel und Herrschaftsempore. Einzigartig sind die vier Hohlsäulen des Altars, die einen Baldachin mit der Darstellung der Passionsgeschichte tragen.

Kontakt

Über Kirchgemeinde

Wolfgang Göthe
Vorsitzender der Kirchgemeinde
Mail:  kgoethe-noebdenitz [at] t-online [dot] de
Web:  Webseite Kirchgemeinde
Dorfkirche Burg Posterstein

Details

Der einzige Hinweis auf den Urheber des Schnitzwerks in der Postersteiner Kirche gibt eine Inschrift unter der Empore. 

Wer war Johannis Hopf?

Der Sage nach: ein wandernder Holzschnitzer, der zum Verbrecher wurde und sein Leben im Burgverlies fristete. Oder war er vielmehr ein bisher unbekannt gebliebener Meister, der diese umfangreiche Kirchenausstattung als sein Lebenswerk ausführte? 

Die Jahreszahl 1689 und eine Inschrift "Johannis Hopf 1689" sind bis heute die einzigen Spuren, die auf den Künstler und seine Zeit deuten. Kein Wunder, dass sich um den unbekannten Hopf eine Vielzahl von Legenden ranken.

Öffnungszeiten

siehe Termine der Führungen durch die Kirchgemeinde

oder Mail an Herrn Göthe

oder Buchung im Rahmen eines Reiseprogramms über opelt@altenburg-tourismus.de

Preise

eine Spende für die Gemeinde

bzw. Bearbeitungsgebühr an die Altenburger Tourismus GmbH, wenn wir für Sie ein Programm (z.B. mit Museumsbesuch Burg Posterstein und Mittagessen) zusammenstellen