Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Region

Altenburg Tourismus
Description Text: 
Um fast jede der vielen sächsischen Burgen und Schlösser ranken sich Geschichten und Sagen. Wir begleiten Sie zu einer Auswahl von Orten, je nachdem von wo Sie starten. Sie werden sehen: die Sachsen waren überall dabei und sächsische Geschichte ist oft auch europäische Geschichte. Immer dabei: der zwinkernde sächsische Witz!

ein erfahrener Gästeführer(in) begleitet Sie in Ihrem Bus und weiß auf der Fahrt so einige Geschichten zu erzählen

je nach Wahl der Orte: zzgl. Eintritte und Führung und Verpflegung mit sächsischen Spezialitäten.

ganzjährig buchbar
Dauer: ca. 8 Std. mit Aufenthalt an 2 Burgen/Schlössern

Preis pro Bus: 180,- € (exkl. Eintritte, Speisen & Getränke)

Sie haben bei dieser geführten Tour die Möglichkeit, Ihre Favoriten zwischen vier dieser beeindruckenden Anlagen zu wählen:

Burg Gnandstein
Diese am besten erhaltene romanische Wehranlage Sachsens erhebt sich unweit der »Töpferstadt« Kohren-Sahlis. Trotz zahlreicher Umbauten und Erweiterungen, ist sie eine der Ritterburgen Deutschlands, die den Geist uralter Zeiten noch spürbar macht. Bergfried, Zwinger, Zinnen, Schildmauer – die Festung hoch über dem Flüsschen Wyhra ist ein Stein gewordener Traum aller Mittelalterfreunde.

Burg Kriebstein
Die Flößer schlugen ein Kreuz, wenn sie die schroffe Klippe der ockerfarbenen Burg Kriebstein erreichten: Ab hier war die Zschopau halbwegs gezähmt und die Landschaft sicher. Zu dem wehrhaftschroffen Granulitfelsen, auf dessen äußerster Spitze das spätgotische Kleinod erbaut wurde, führt heute die steilste Straße Sachsens hinauf. Ebenso einmalig sind die illusionistischen Wandmalereien im Schatzgewölbe aus dem 15. Jahrhundert, die Marienszenen in der Kapelle von 1410 und natürlich der Alexiusaltar.

Burg Mildenstein
Diese mächtige Burg zählt zu den ältesten Burganlagen Sachsens. Nacheinander halten hier Salierkönige, die Staufer unter Kaiser Barbarossa, der die Burg großzügig ausbauen ließ, später die wettinischen Markgrafen Hof. Bauhistorisch bedeutsam sind die Holzkonstruktion des gotischen Kornhausbodens, der Bergfried und die romanische Burgkapelle mit ihrem dreiflügeligen Altar ebenso wie die mittelalterlichen Rittersäle.

Schloss Rochlitz
Im 10. Jahrhundert diente diese Burganlage der Sicherung des hart erkämpften Sieges über die Westslawen. Heute, mehr als ein Jahrtausend später, erheben sich die Rochlitzer Türme »Lichte Jupe« und »Finstere Jupe« noch immer hoch über der Zwickauer Mulde und lassen das Schloss wie einen wehrhaften Dom erscheinen.

Altenburg Tourismus
Description Text: 
Altenburg – Schauplatz des ersten geschichtlich verbrieften Kidnappings. 1455 raubte Kunz von Kaufungen die kurfürstlichen Prinzen aus dem Altenburger Schloss. Ihr Fluchtweg führte Sie in das reizvolle Erzgebirge.

Ihr Leistungspaket

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem komfortablen Altenburger Stadthotel
  • rustikales Prinzenräubergelage im „Wettiner Hof“ zu Altenburg 7-Gänge-Bankett mit original mittelalterlicher Live-Musik
  • Besuch des Schloss- und Spielkartenmuseums
  • Stadtführung durch die historische Altenburger Altstadt
  • Glückbringende Kartentaufe am Skatbrunnen mit einer Prinzenraub-Skatkarte
  • begleitete Bustour (eigener Bus) durch das Erzgebirge „Auf den Spuren der Entführer"
  • Mittagessen im Romantikhotel in Hartenstein
  • Eintritt Burg Stein im Erzgebirge mit wildromantischem Wanderweg zur Prinzenhöhle
  • Kaffee und Kuchen in der historischen Köhlerhütte mit originalen Relikten aus der Zeit des Prinzenraubes
  • Preis pro Person: 149,00 EUR im DZ ab 25 Personen
  • bei abweichender Teilnehmerzahl bitte anfragen
  • EZ-Zuschlag 13,00 EUR pro Tag
Schwind-Pavillion
Im Park des Rüdigsdorfer Rittergutes befindet sich ein 1829 erbauter Gartensalon, der 1838 durch Moritz von Schwind (1804-1874) bzw. unter seiner Leitung mit einem Freskenzyklus zum antiken Märchen von "Amor und Psyche" eine Ausmalung erfuhr. Es handelt sich um ein Frühwerk des österreichischen Malers und Graphikers, der als einer der bedeutendsten Fresko-Maler der Spätromantik in Süddeutschland anzusehen ist. Alljährlich finden Konzerte im Schwind-Pavillion statt.
Museen der Stadt Kohren-Sahlis
04655
Kohren-Sahlis / OT Rüdigsdorf
034344 61547

Zu Beginn des 19 Jh. erbaut, war er ursprünglich Teil einer Orangerie. Er diente seinem Erbauer, dem Rüdigsdorfer Rittergutsbesitzer Wilhelm Crusius als Gesellschafts- und Festsaal. Benannt ist er heute nach Moritz von Schwind, der, zusammen mit anderen Künstlern, den Raum gestaltete. Seine Fresken erzählen das antike Märchen von Amor und Psyche. Der Saal ist seitdem Schauplatz eines regen kulturellen Lebens. Er kann von Mai bis Oktober besichtigt werden. Bei einer ca. 30 min. Führung erfährt der Besucher Interessantes zur Baugeschichte und zum dargestellten Märchen.
Im Sommer finden regelmäßig Konzerte statt. Außerdem wird der Saal für Eheschließungen genutzt und kann für andere Anlässe gemietet werden.

Von Mai bis Oktober jeden Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag geöffnet von 13.00 - 17.00 Uhr.

Altenburg Tourismus
Die Stadt Borna ist seit dem Beginn des Braunkohlenbergbaues das Zentrum des Leipziger Südraums. Doch blickt sie auf eine über 750jährige Geschichte zurück. Der letzte vorhandene Zeuge der früheren Stadtbefestigung ist das Reichstor. 1723 wurde es in einer schlichten barocken Form auf dem Vorgängerbau errichtet und beherbergte die Bürger- und Feuerwache sowie Arrestzellen.
Museum Borna
An der Mauer 2 - 4
04552
Borna
03433 27860
03433 278640
museum [at] borna [dot] de

Die Ausstellungen in den Räumen des Tores werden diesen Funktionen gerecht: der Besucher kann die Wachstube anschauen und sich über die Gerichtsbarkeit in Borna informieren. Ein Aufstieg im Reichstor lohnt sich schon wegen der ganz oben gelegenen Türmerstube!

Das Bornaer Museum wurde 1935 gegründet und erlebte mit seiner Sammlung einige Ortswechsel innerhalb der Stadt. Seit 1974 ist es im Reichstor und den angrenzenden Gebäuden untergebracht. Die Rekonstruktion wurde 1999 abgeschlossen. Seitdem entstehen die Bereiche der ständigen Ausstellung neu. In ihnen werden die für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt bedeutenden Aspekte vorgestellt. Dabei kommt dem Braunkohlenbergbau der größte Raum zu. Die Geschichte des Musikinstrumentenbaus und der Feldgärtnerei, wie auch die der "Blauen Reiter", dem in Borna stationierten Karabinierregiment, sind anschaulich dargestellt. Anhand von interessanten Grabungsfunden wird auch ein Exkurs in die Ur- und Frühgeschichte des Bornaer Landes möglich.

Dienstag bis Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 14.00 - 17.00 Uhr

Museum:

  • Erwachsene: 2,00 €
  • Kinder: 1,00 €
  • Kinder- und Schulklassen: kostenlos

Museumsführung pro Person (zusätzlich zum Eintritt):

  • Erwachsene: 1,00 €
  • Kinder: 0,50 €

Galerie:

  •  kostenlos

Sonderausstellung (ohne Besuch der ständigen Ausstellung):

  • Erwachsene: 1,00 €
  • Kinder: 0,50 €
  • Kinder- und Schulklassen: kostenlos

Stadtführung pro Person:

  • Erwachsene: 2,00 €
  • Kinder und Ermäßigte: 1,00 €

Stadt- und Museumsführungen werden ab 5 Personen durchgeführt. Eine Anmeldung von mindestens zwei Wochen Vorlauf ist erforderlich.



Altenburg Tourismus
Kunstkeramikausstellung von Kurt Feuerriegel, historisches Spielzeug und Möbel, klassizistische Räume (Bildersaal, Steinsaal), mehretagige Kellergewölbe, „Historische Schulstunden“ nach Voranmeldung, Kinderprogramme.
Schloss Frohburg
Florian-Geyer-Straße 1
04654
Frohburg
034348 51563
schloss-frohburg [at] gmx [dot] de

Ganzjährig:

  •  Dienstag bis Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr

Mai bis Oktober:

  • Samstag: 14.00 - 17.00 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 11.00 - 17.00 Uhr

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage.

Eintritt:

  • Erwachsene: 3,00 €
  • Kinder/Ermäßigte: 2,50 €

Gruppen:

  • Erwachsene (ab 10 Personen): 2,00 €

Führung:

  • Erwachsene (ab 10 Personen): 1,00 € p.P.
  • außerhalb der Öffnungszeiten: 20,00 €

Sonderausstellung:

  • Erwachsene: 2,00 €
  • Ermäßigt: 1,00 € 

Kindergruppen:

  • Schulstunde: 2,50 €
  • Museum: 2,00 €
  • Aktivstationen: 2,00 €
  • Schatzsuche: 2,00 €
  • Kindergeb.psch.: 40,00 €
  • Zuckertütenfest: 6,00 €
  • Weihnachtsfeier: 4,00 €

Schulstunde für Erwachsene:

  • pauschal: 16,00 €
Märchengarten
Für alle Kleinen und für die Großen, die im Herzen ganz Kind geblieben sind, ist die Märchenwelt mit unseren Würfelspielen gedacht. Offene Märchenhäuser zum Anfassen, eine Filzwerkstatt und eine Miniaturenwelt, die die Geschichte des Kohrener Landes widerspiegelt, laden zum Staunen ein.
Märchengarten
Gnandsteiner Hauptstraße 10
04655
Kohren-Sahlis / OT Gnandstein
034344 61576
0176 41230469
miniaturen [dot] und [dot] maerchengarten [at] t-online [dot] de

Kindergeburtstage, Klassenfeiern und andere Veranstaltungen sind mit einer Anmeldung 3-4 Wochen vorher sehr gut planbar. 

Von März bis Ende Oktober täglich von 10.00 - 17.00 Uhr.

Schulwandertage und Familienausflüge bitte nur mit Vorbestellung!

Erwachsene: 2,00 €
Kinder: 1,80 €

Gruppen
Erwachsene:  1,80 €
Kinder: 1,50 €
Familienkarte: 7,00 €

Die Anlage ist mit Rollstuhl und Kinderwagen ohne Probleme zu befahren.

Altenburg Tourismus
Die Radroute Altenburg–Colditz ist eine reizvolle Tour durch Thüringen und Sachsen. Sie verbindet Landesgrenzen überschreitend Orte mit kulturhistorisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Die Landschaft ist geprägt durch Wald und Wiesen, leicht ansteigende Hügel, klare Bäche und kleine Teichanlagen. Idyllische Dörfer mit den typischen Bauerngehöften der Region laden zum Rasten ein. Schwierigkeitsgrad: Mittel

Streckenverlauf

Spielkartenstadt Altenburg – Burg Gnandstein – Töpferstadt Kohren-Sahlis – Frohburg – Prießnitz – Thermalkurort Bad Lausick – Colditz 

Start: Spielkartenstadt Altenburg
Die ehemalige Residenzstadt mit der dominanten Schlossanlage am Rande der Altstadt verlockt mit architektonischen Sehenswürdigkeiten, Märkten, Grünanlagen, Museen und Kirchen zu einem Stadtbummel.

Burg Gnandstein
Ein Besuch in Gnandstein ist immer lohnenswert. Die Geschichte des Ortes wurde vorwiegend geprägt durch das Geschlecht von Einsiedel. Heute ist noch Sachsens besterhaltene romanische Ritterburg zu besichtigen.

Töpferstadt Kohren-Sahlis
Der berühmte Töpferbrunnen, ortsansässige Töpfereien und nicht zuletzt das Museum machen der (Töpfer-)Stadt alle Ehre. Verschiedene Freizeitmöglichkeiten verkürzen den Aufenthalt in der Kleinstadt.

Frohburg
Am Rande des Streitwaldes gelegen ist der kleine Ort vor allem durch das im September stattfindende Internationale Dreieck-Rennen den Sportfreunden bekannt. Natürlich kommen auch Kulturliebhaber bei einem Besuch von Schloss und Museum voll auf ihre Kosten.

Prießnitz
Der kleine Ort ist immer einen Abstecher wert. Bäuerliche Architektur und Landschaft gehen eine zauberhafte Bindung ein.

Thermalkurort Bad Lausick
Bad Lausick einst nur bekannt für die St. Kilianskirche, Stadtmuseum und Kuranlagen bietet heute für Jung und Alt ein unvergessliches Erlebnis im Kur- und Freizeitbad Riff.

Ziel: Colditz
International, weit über die Grenzen der Stadt und Deutschlands hinaus bekannt, ist das Colditzer Schloss mit dem Fluchtmuseum. Für historisch interessierte Gäste ein „Muss“. Die kleine Stadt lädt mit ihren Sehenswürdigkeiten zum ausgiebigen Bummel ein.

Achtung: Der Weg von Altenburg nach Pahna ist nur in großen Abständen beschildert.

Altenburg Tourismus
Gefahren wird in kleinen Gruppen von maximal 4-5 Personen auf den dazu bestens geeigneten ATV YFM 450 Wolverine von Yamaha mit zuschaltbarem Allrad - täglich nach Terminabsprache. Nach einer kurzen Einweisung in die Technik geht es als Erstes auf die hauseigene Strecke, um sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen. Die Route führt über Ortsstraßen, Feld- und Waldwege hin zum Endurogelände Langensteinbach bei Penig.
Neubert Racing Shop
Südstraße 2
04654
Frohburg
034348/5591-30
034348/5591-1
info [at] quadtour-frohburg [dot] de

Voraussetzung zur Quadtour:

  • Besitz eines gültigen PKW-Führerscheins
  • wetterfeste Kleidung, die schmutzig werden kann
  • festes Schuhwerk
  • Sturzhelm (Ausleihe möglich)
  • Handschuhe
  • gesundheitliche Unversehrtheit
  • kein Alkohol- oder Drogeneinfluss
  • Anerkennung und Unterzeichnung eines Hautungsverzichts


Streckenverlauf:
Frohburg - Burg Gnandstein - Flughafen - Göhrener Brücke - Kohren-Salis - Lindenvorwerk - Sommerrodelbahn

Prößdorfer See
Unmittelbar vor Prößdorf und wenige Gehminuten von Lucka entfernt liegt der idyllische Badesee - ein ehemaliges Tagebaurestloch. Die Luckaer Seite wird überwiegend von den FKK Anhängern genutzt und die Prößdorfer Seite vom Rest der Bevölkerung. Dort ist auch eine ganz flache, fast versandete Stelle an der man gut mit kleinen Kindern baden gehen kann. An vielen kleinen Buchten zwischen dem Schilfgürtel gibt es Badestellen, die auch nicht überlaufen sind.
Prößdorfer See
Am See
04613
Lucka OT Prößdorf
03 44 92 - 31-0
03 44 92 - 3 11 99
StadtLucka [at] t-online [dot] de
Außenansicht Romantik Hotel Schwanefeld
Seit 1692 ein Haus mit Tradition - wir möchten diese Tradition weiterführen. Mit 110 Betten, 10 Tagungsräumen, der Kutscherstube und unserem Restaurant bieten wir Einheimischen sowie Durchreisenden eine beliebte Verweilstätte. Die jahrhundertalten Bäume, die das Areal des Schwanefelds umringen, bieten Gelegenheit zum Entspannen und Träumen. Unser ruhig gelegenes Haus mit einem großen Parkplatz im Innenbereich wird allen Anforderungen der renommierten Hotellerie und Gastronomie gerecht.
Romantik Hotel Schwanefeld
Schwanefelder Str. 22
08393
Meerane
03764 / 40 50
03764 / 40 56 06
info [at] schwanefeld [dot] de
12 km
12 km

Die hauseigene Schokoladenmanufaktur ist ein weiterer Magnet. Feinste Schokolade aus fairem Handel wird in unterschiedlichen Variationen produziert. Ein Genuss für große und kleine Naschkatzen. Mehr erfahren Sie unter: http://www.schwanefeld.de/schoko.html!

Aufenthaltsraum/Fernsehraum
Balkon/Terrasse
Behindertenfreundliche Unterkunft
Behindertengerechte Unterkunft
Diätküche/Schonkost
Fahrradverleih
Fernseher im Zimmer
Fitnessraum
Frühstücksservice
Hauseigener Parkplatz
Haustier auf Anfrage
Haustresor
Hotelbar
Hotelrestaurant
Internetzugang
Kinderfreundlich
Klimaanlage
Tagungsräume
Langzeitvermietung möglich
Lift
Minibar
Nichtraucherzimmer
Radio
Reiten
Sauna
Solarium
Tischtennis
Waschmaschine
Bad/WC
Dusche/WC
Zimmerservice
Telefon
Einzelzimmer
89 €
119 €
Doppelzimmer
119 €
149 €
Inhalt abgleichen