Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg countryside

10. Mai 2015
Straußenfarm Burkhardt

Adresse Straußenfarm Burkhardt:

  • Hartha 21
  • 04626 Lumpzig
4. April 2015 - 11:00 - 14:00
Altenburg Tourismus

Vorherige Anmeldung erforderlich!

Adresse Straußenfarm Burkhardt:

  • Hartha 21
  • 04626 Lumpzig
  • Tel.: 034495 / 80538
19. Juli 2015
Radtour der Frauen

Am 19.07.2015 findet der Rundkurs um Schmölln statt.

24. Juli 2015 - 20:00
Sommerkabarett Garbisdorf 2014

Zwischen Fast-Food und Schlankheitswahn, Gengurke und Biobrot, Diäten und All-You-Can-Eat schmausen und hungern Thomas Puppe, Markus Tanger und Micha Kreft/Norbert Schultz vor der Kulisse des Kulturgutes Quellenhof in Garbisdorf.

Bei Regenwetter im Saal.

Gastronomie 1,5 Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Adresse Quellenhof:

  • Garbisdorf Nr. 6
  • 04618
  • Göpfersdorf

 

 

31. Oktober 2014 - 14:00 - 17:00
Burg Posterstein

14:00 Uhr: Es malte Sie, Herr Mutz – Teil I: Die jungen Wilden

  • In einer kleinen Führung durch die Galerie erfahren interessierte Besucher wissenswertes zur Ausstellung und zu den Künstlern. Im ersten Teil der Führung werden dabei die jungen Illustratoren zum Thema gemacht.
  • Zur Finissage wird sich eine zweite Führung mit den „alten Meistern“ der Mutzausstellung befassen.

ab 14:00 Uhr: Die Mutz-Mal-Runde

  • Wer kreiert den schönsten Mutz? Unsere Besucher malen unser heimisches Fabeltier nach ihren Vorstellungen. Eine unabhängige Jury kürt zur Finissage die besten Bilder in verschiedenen Alterskategorien. Den Siegern winken schöne Preise!

ab 15:00 Uhr: Der Fliegende-Mutz-Wettbewerb und mutzige Geisterführung

  • Wenn die herbstliche Dämmerung auf Burg Posterstein heranschleicht, geistert nicht nur der Mutz durch das alte Gemäuer! Unsere Geister führen Groß und Klein durch die Gänge der Burg und wissen einiges über den Mutz zu berichten! Voranmeldung erwünscht!!!
  • Die Führung endet am höchsten Punkt der Burg, wo schließlich unser Thüringer Monstrum als Postkarte per Ballon in die Welt geschickt werden soll. Der Finder der Mutz-Karte, die am weitesten fliegt und ihren Weg zurück auf die Burg findet, wird mit kühnen Preisen belohnt!
  • Die Gewinner werden schließlich am 16. November zur Finissage unserer Ausstellung bekannt gegeben.

Und immer mit dabei: Der Mutzbraten! Für das leibliche Wohl sorgt unser allbekanntes Fabeltier in gebratener Form, sowie eine Auswahl an Getränken!

Bisher sahen über 3500 Besucher diese Ausstellung.

Adresse Burg Posterstein:

  • Burgberg 1
  • 04626 Posterstein
  • Tel.: 034496 / 22595
15. Oktober 2014 - 9:00 - 15:00
Kunst & Kräuterhof Posterstein

09.00 - 11.00 Uhr: Papierwerkstatt mit Buchbinden und/oder Papiercollagen

12.00 - 13.00 Uhr: Mittagspause mit kleinem Imbiss

13.00 - 15.00 Uhr: Trockenfilzen

Kursleiter:

  • Bettina Martin
  • Elke Sieg

Kursgebühr:

  • p.P. 25,00€ (inkl. Mittagsimbiss) + Materialkosten

Anmeldung unter:

  • 034496 / 23402
  • 034491 / 83708
20. September 2014 - 20:00 - 1. Januar 2015 - 0:00
Programm "Abgemurkst"

Das gesamte Programm des Kabaretts bis zum Dezember finden Sie unter Downloads.

Neben den Vorstellungen der Nörgelsäcke stehen auch verschiedene Gastspiele von Kollegen auf dem Spielplan.

Details entnehmen Sie bitte den einzelnen Veranstaltungen.

4. Januar 2015 - 15:00 - 16:30
Bild zum Programm

In Dombrowskys Traditionsmarionettentheater ist der Kasper immer dabei. Nicht verwunderlich, das er in der Rolle des tapferen Schneiderleins durch die Geschichte führt. Zunächst ist da die Musfrau und ihr zuckersüßes Pflaumenmus, ei das soll schmecken. Doch auch die frechen Fliegen wollen ans Mus. Da holt Kasper die Fliegenklatsche und schlägt zu! Donnerwetter, sieben Fliegen auf einen Streich getroffen! Der neue Wahlspruch ist gefunden und auf gehts in die Welt., um Abendteuer zu bestehen. Kasper muß als tapferes Schneiderlein mit Riesen kämpfen, ein wildes Schwein und ein Einhorn fangen um die Prinzessin zu bekommen. Wie er das alles schafft? Mit List und Schlauheit erreicht er mehr, als mancher Ritter mit seiner Kraft.

Spieldauer: ca. 60 min

Ab 5 Jahre

3. Januar 2015 - 19:30 - 21:00
Bild zum Programm

Die so genannten „Volksstücke“ im Wandermarionettentheater ähneln sehr den „Heimatfilmen“ der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Ein Stück weit können sie als Vorgänger der heutigen  „Seifenopern“ gelten.  Der gut situierte Sohn der Försterfamilie verliebt sich in die Tochter einer armen Häuslerin. Das wird im Elternhaus nicht akzeptiert, zumal der Halbbruder des Mädchens im Verdacht der Wilddieberei steht. Zu alle dem wird der Oberförster von Wilddieben ins Bein geschossen und die weitere Verfolgung der Wilddiebe wird Aufgabe des jungen Försters. In der Nacht kommt es zum unheilvollen Zusammentreffen und zum Absturz des jungen Försters in die Klamm!!!

An der Lebensrettung hat die alte Häuslerin den Hauptanteil und die Försterfamilie steht nun in der Schuld. Ein Stück aus vergangener Zeit mit leisen Tönen und heiteren Szenen, das auch heute zum Nachdenken über uns selbst anregt.

Spieldauer: ca. 90 min

28. Dezember 2014 - 19:30 - 21:00
Bild zum Programm

In dieser Räuberpistole wirbt Kasper als trinklustiger Schneider um seine süße Vianetta, die Tochter eines Spelunkenwirtes. Der aber will seine Tochter lieber dem Banditen Santolino, mit dem Beinamen, der Sanftmütige, verschachern. Santolino wirft den Schneider in den Kanal. Ein reisender Tiroler Kaufmann, der seine angebetete Braut sucht, rettet ihn und nimmt ihn in seinen Dienst, unter der Bedingung nur noch an einem einzigen freien Tag im Monat dem Weine zuzusprechen.
Als dann dem Kaufmann, auf Grund einer Erbschleicher- und Heiratsintrige, nach dem Leben getrachtet wird, ist der Tod nahe.

Doch Kasper, an seinem ersten freien Trinktag, schlägt Totschläger Santolino, samt seiner Banditenbande in die Flucht. Der Kaufmann bekommt seine italienische Gräfin, Kasper seine Vianetta und beide Paare hoffentlich bald Kinder.

Spieldauer: ca. 75 Minuten

Inhalt abgleichen