Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg countryside

15. August 2015 - 16. August 2015
Westerntage auf der Kohlebahn

Umfangreiches Unterhaltungsangebot von Westernreiten bis Greifvogelshow, zahlreiche Darsteller aus Indianistik, Linedace und Wild-West –Vereinen und jede Menge Tanz und Musik. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist die Westernparade durch die Mainstreet. Country-Musik im Festzelt am Freitag und Samstagabend.

 Der Westernexpress fährt im Stundentakt ab Haselbach und kommt nach zahlreichen Einlagen an der Strecke in ca. 2 Stunden und 30 Minuten wieder in Haselbach an.

 Adresse Kulturbahnhof Meuselwitz:

  • Georgenstr. 46
  • 04610 Meuselwitz

 

Weitere Fahrten der Kohlebahn finden Sie unter Downloads.

17. September 2015 - 20. September 2015
Rositzer Kirmes

 

Die Rositzer Kirmes wird seit dem Jahr 1991 jährlich am dritten Wochenende im Monat September gefeiert. Damit zählt sie mit mehreren tausend Besuchern zu den größten Veranstaltungen im Landkreis Altenburger Land. Natürlich ist die Kirmes ein zünftiges Volksfest, doch Kirmes in Rositz heißt auch Pflege der Sitten und Bräuche unserer Vorfahren und heißt Erhalt eines wertvollen Teils unserer Heimatgeschichte. Die Eröffnung erfolgt alljährlich durch die Rositzer Symbolfigur, die Kirmeskönigin, die dem Bürgermeister traditionell das Kirmesbrot überreicht.

 

4. September 2015 - 6. September 2015
Altenburg Tourismus

Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.
Bei musikalischen Darbietungen vom Feinsten, zahlreichen Angeboten für Kinder, verschiedenen Stadtmeisterschaften der Vereine, der traditionellen Stadtfesttombola … - bei Speis und Trank werden Spaß und Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Und so wird wieder die ganze Stadt "auf den Beinen" sein.
Das Stadtfest wird wie in jedem Jahr am Freitag um 17 Uhr in der Martinskirche mit dem Festlichen Eröffnungskonzert des Meuselwitzer Stadtchores eröffnet. Gleich im Anschluss folgen das traditionelle Salutschießen der Privilegierten Schützen sowie der Fassbieranstich.
An drei Tagen wird allerlei geboten.

Seinen Abschluss findet das Fest am Sonntag um 20 Uhr mit Musik der Extra-Klasse mit der bekannten Ostrockgruppe electra am Baderdamm und anschließendem Feuerwerk …

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß und gute Unterhaltung!
Der Eintritt ist wie in jedem Jahr frei!

27. Juni 2015
Drachenbootrennen

Adresse Haselbacher See:

  • 04565 Regis-Breitingen
2. Mai 2015
Altenburg Tourismus

Kontakt:

  • Sportverein Aufbau Altenburg e.V.
  • Abteilung Radsport
  • Brauereistraße 20
  • 04600 Altenburg
  • Telefon / Fax: 03447 476375
4. Juli 2015 - 9:00
Altenburg Tourismus

Am Campingpark in Pahna darf sich nicht nur erholt werden. Viele sportliche Aktionsangebote laden Freunde von nah und fern ein - so auch das alljährliche Volleyballturnier. Zahlreiche Mannschaften besuchen jedes Jahr das Naherholungsgebiet, um sich in Wettstreiten zu beweisen.

Wer am Turnier teilnehmen möchte, sollte sich anmelden.

Adresse Campingpark:

  • OT Pahna
  • 04617 Fockendorf
Altenburg Tourismus
Durch die Hopfenanlagen bei Rositz, an Wald und Schnauder entlang bis zum Hainbergsee, wird man bei Rautenberg mit einen herrlichen Ausblick belohnt und entdeckt während der Fahrt immer wieder typische Altenburger Vierseithöfe. Der Kulturbahnhof in Meuselwitz ist auch Ausgangspunkt für eine Fahrt mit der Kohlebahn. Länge: 37 km (mit einer Abkürzung zwischen Rositz und Waltersdorf jeweils 23 km)

Wegequalität: größtenteils entlang befestigter, wenig befahrener Straßen, mit Rastmöglichkeiten
Schwierigkeit: mittel

Altenburg - Lödla - Kröbern - Rositz - Großröda - Altpoderschau - Meuselwitz - Heukendorf - Pflichtendorf - Waltersdorf - Neubraunshain - Lehma - Rautenberg - Zetzscha - Altenburg

Altenburg Tourismus
Eine Fahrt von See zu See mit viel Spaß für Badefans. Seit dem 17. Jahrhundert wird im Norden Altenburgs Braunkohle abgebaut. Heute sind viele der renaturierten Flächen wichtige Biotope und Wassergebiete. Von Lucka kommend fährt man vorbei an der Halde Phönix um den Haselbacher See. Durch den Kammerforst, entlang der Kohlebahn zum Hainbergsee ist es nur ein kurzer Weg zum Prößdorfer See. Länge: 34 km (mit einer Abkürzung über Schnauderhainichen)

Wegequalität: Überwiegend entlang befestigter und asphaltierter Straßen. Gut ausgebauter Radweg rund um den Haselbacher See. Teilstrecken entlang unbefestigter Feldwege.
Schwierigkeit: Mittel

Lucka - Hagenest - Wildenhain - Haselbacher See - Nord-Süd-Umfahrung Haselbacher See - Haselbacher See - Waltersdorf - Pflichtendorf - Heukendorf - Meuselwitz - Falkenhain - Prösdorf - Prösdorf - Lucka

Altenburg Tourismus
Große Vierseithöfe, weite Felder und ein in Richtung Erzgebirge immer hügeliger werdendes Land machen diese Strecke zu einem Ausflug in bäuerliche Traditionen. Die Rittergüter in Priefel und Ehrenberg, das älteste Fachwerkhaus in Gieba, Göpfersdorf mit seinem Museumshof, die Töpferstadt Waldenburg und das 1000-jährige Altenburg sorgen für einen abwechslungsreichen Tag mit viel Gelegenheit für eigene Gedanken. Länge: 63 km (mit einer Abkürzung über Gieba)

Streckenverlauf

Paditz - Priefel - Hauersdorf - Garbus - Nirkendorf - Niederarnsdorf - Ziegelheim - Engertsdorf - Garbisdorf - Göpfersdorf - Heiersdorf - Niederwiera - Harthau - Zumroda - Pfarrsdorf - Naudorf - Gößnitz - Bornshain - Kleinmückern - Zschernitzsch - Saara - Mockern - Padit

Altenburg Tourismus
Der Leinawald deckt fast die Hälfte der Fläche der Gemeinde im thüringischen Landkreis Altenburger Land. Langenleuba-Niederhain ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Wieratal. Die Gemeinde, durch die die Wiera fließt, zählt aktuell etwa 1900 Einwohner.
Verwaltungsgemeinschaft Wieratal
Hauptstraße 12
04618
Langenleuba-Niederhain
034497/8100
034497/81018
verwaltungsgemeinschaft [at] wieratal [dot] de
Inhalt abgleichen