Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg

11. Februar 2017 - 20:00 - 23:00
Altenburg Tourismus

In den vergangenen Jahren hat das Trio, zumal in immer wieder anderen Konstellationen, ihre persönlichen musikalischen Handschriften immer feiner ausgearbeitet. Bernhard Meyer zupft als einer der wenigen seines Fachs einen Halbresonanz-Bass, spielt darauf zuweilen eine Doppelrolle als grundierender Bassist und Rhythmusgitarrist und bereitet den Boden für weitläufige Improvisationen. Sein Gravitationsfeld hält das Geschehen jederzeit zusammen. Peter Meyer transferiert zuweilen die Ästhetik akustischer Pickings auf die E-Gitarre, kreiert individuelle harmonische Wendungen, changiert zwischen kluger Komplexität und emotionaler Tiefe. Beide Meyers wissen pointiert mit Effektgeräten und Loopern umzugehen, vereinen elegant das warme Timbre von Holz und gezielt eingesetzte Digitaltechnik. Moritz Baumgärtner hat als Drummer einen singulären, unmittelbar identifizierbaren Ausdruck entwickelt. Sein Spiel zeichnet sich durch klangliche Qualität, ungewöhnliche Materialeinsätze (diverses Blech, Metall, Megaphon u.v.m.) und Energieschübe aus, die mit der verschwenderischen Kraft einer Vulkaneruption losbrechen können. Es ist sicher nicht vermessen zu behaupten, dass derzeit keine deutsche Band so klingt wie das Melt Trio. Die Souveränität, mit der Meyer, Meyer und Baumgärtner zwischen klaren Konturen und sich öffnenden Formen, wunderbarem Melodie- und Klangreichtum, interessanten Harmonien und rhythmischen Finessen changieren, setzt einen Wegweiser in die europäische Musiklandschaft.

Karten gibts wie immer in der ATI am Markt

31. Oktober 2017 - 14:00 - 15:30
Altenburg Tourismus

Als Georg Spalatin 1525 auf Luthers Bitten hin nach Altenburg kommt, lässt er höchste Macht und Einfluss in der sächsischen Politik hinter sich. Er nimmt sich vor, in Altenburg die Ideen der Reformation umzusetzen. In heutigen Worten startete er in Luthers Auftrag zunächst als Stadtpfarrer, dann als einer der ersten Superintendenten das „Pilotprojekt“ Altenburg. Die Reformation lässt weniges im täglichen Leben der Stadt unverändert: Die Klöster werden aufgelöst, was ein oft jahrelanger zäher Kampf ist. Die Krankenhäuser, die Schulen und die Armenversorgung müssen neu organisiert werden. Einfluss und Ländereien sind zwischen den Interessen der Städter, der Kirche und dem Kurfürsten neu zu verteilen. Die Qualität der kirchlichen Versorgung wird mit Hilfe von „Visitationen“ streng beurteilt und verbessert.  Spalatin dokumentiert diese Prozesse während der 20 Jahre seines Wirkens und steht in engem brieflichen Kontakt zu Luther, der selbst oft persönliche Hilfe bei seinem guten Freund und Vertrauten sucht.  Heute sieht sich Altenburg als ein „Fallbeispiel“ der umgesetzten Reformation.

Wir haben einige interessante Programme an festen Terminen und Führungen, Pilgerausflüge und Gespräche für Sie organisiert. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie im Januar hier wieder nach. Im Mai legen wir dann los.

27. November 2016 - 26. Februar 2017
Altenburg Tourismus

Traditionell hält in der Vorweihnachtszeit eine Spielzeugausstellung Einzug in die Räume des Schloss- und Spielkartenmuseums.

Freuen Sie sich auf 40 Jahre DDR Spielzeuggeschichte.

Öffnungszeiten zur Weihnachtszeit:

25. Dezember 2016: 13.00- 17.00 Uhr

26. Dezember 2016: 9.30- 17.00 Uhr

31. Dezember 2016: 9.30-15.00 Uhr

24. Dezember 2016 und 1. Januar 2017 geschlossen.

An allen anderen Tagen: Dienstag bis Sonntag 9.30- 17.00 Uhr

 

Altenburg Tourismus
Altenburg schmeckt! Stöbern Sie nach Herzenslust in unserem liebevoll mit historischen Möbeln eingerichteten Laden am Markt nach den ungewöhnlichsten Spielkarten, nach Kunsthandwerk und Spezialitäten der Region. Gemeinsam mit den leckeren Produkten der Region wunderbare Geschenkideen!
Altenburger Spielkarten- und Spezialitätenladen am Markt
Markt 17
04600
Altenburg
+49.3447.511340
+49.3447.5113417
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Tauchen Sie ein in unsere bunte Welt der Spielkarten! 

Neben dem Sortiment der ASS Altenburger Spielkartenfabrik finden Sie bei uns alle namhaften Hersteller, sowie ungewöhnliche Editonskarten kleinerer Verlage. 

Regelmäßig geben wir selbst Spielkarteneditionen zu verschiedenen Themen in limitierter Auflage heraus. Außerdem entdecken wir beständig neue antiquarische Spielkarten und passende Druckprodukte für Sie!

Wir sind auch Ihre Reisegestalter für die Region im Dreiländereck! Spechen Sie mit uns und wir unerstützen Sie  mit usnerem bewährten Service aus einer Hand.

Dazu: Montag bis Samstag starten um 14 Uhr unsere öffentlichen Stadtführungen ohne Voranmeldung. Natürlich inklusive Verkostung.

ACHTUNG: Führungen Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag

EC-Karten werden akzeptiert
Kinderfreundlich
Kreditkarten werden akzeptiert

Wir sind für Sie geöffnet

Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr

Samstag 10 - 14 Uhr

3. September 2016 - 25. Oktober 2016
Altenburg Tourismus

Gesellschaft für Fotografie e.V.

 

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Donnerstag 10:00- 17:00 Uhr
  • Montag und Freitag 10:00- 12:00 Uhr

Ausstellungseröffnung am Samstag, den 03. September um 11:00 Uhr

Altenburg Tourismus
Ein kulinarischer Stadtrundgang durch die historische Altenburger Altstadt mit Verkostung von Altenburger Ziegenkäse und den Traditionslikören der Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik in der Altenburger TourismusInformation. Eine echte Thüringer Roster (Rostbratwurst) im Weltmeister-Senfladen der Altenburger Senffabrik, inklusive einer Senfverkostung mit Geschichten rund um das gelbe Senfkorn, runden die kulinarische Reise durch Altenburg ab.
Altenburger Tourismus GmbH
Markt 17
04600
Altenburg
03447 512800
03447 519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Leistungspaket:

  • Stadtrundgang durch die historische Altenburger Altstadt
  • Thüringer Roster und Senfverkostung
  • Verkostung von Altenburger Ziegenkäse und den Traditionslikören der Altenburger Destillerie

Dauer: 2,5 Std.

Für Gruppen ab 25 Personen:

  • pro Person: 11,50 EUR

Bei abweichender Teilnehmerzahl bitte anfragen.

Ganzjährig buchbar

 

Altenburg Tourismus
Wir kommen zu Ihnen oder Sie auch zu uns in den Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt. Es gibt ja so viel zu erzählen zu 1000 Jahren Altenburg und 500 Jahren Spielkarten in Altenburg. Dazu reichen wir Ihnen leckere Kostproben des Original Altenburger Ziegenkäses und verschiedene Traditionsliköre der Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik. Einer davon ist der mit 47 Kräutern versehene "Altenburger Schwarzgebrannte". Ihm welchem heilsame Kräfte nachgesagt!
Altenburger Tourismus GmbH
Markt 17
04600
Altenburg
03447 512800
03447 519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Dauer etwa 1,5 Stunde, kann auch als Vorspeise oder zwischen Gängen eines Menüs platziert werden.

GErne übernehmen wir die Reservierung eines typischen thüringisch-sächsischen Restaurants in der Stadt oder der Region

Den Spielkarten&Spezialitätenladen öffnen wir für Gruppen auch exklusiv am Abend. 

 

5 bis 24 Personen:

  • 95,00 € + 4,50 € pro Person

ab 25 Personen:

  • 8,50 € pro Person

ganzjährig buchbar

Dauer: 1,0 Std.

Wein und Käse mal drei
Genießen Sie im Laden am Markt oder direkt auf dem Markt Wein und Ambiente - ganz entspannt.
Altenburger Tourismus GmbH
Markt 17
04600
Altenburg
03447 512800
03447 519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Ohne Voranmeldung können Sie zu einem Festpreis 3 verschiedene Sorten Wein á 0,1l probieren und dazu original Altenburger Ziegenkäse und Feigensenf verkosten. Dabei ist viel Flexibilität eingeplant. Sie erhalten "ihr" Glas und drei verschiedene Marken, die Sie ganz nach Lust und Laune gegen die entsprechenden Weine eintauschen können. Informationen zum Wein und seiner Geschichte natürlich inklusive.

Öffnungszeiten Laden am Markt:

Montag bis Freitag: 9.00 - 18.00 Uhr

Samstag: 9.00 - 14.00 Uhr

9,00 € pro Person

Wer nur eine Sorte Wein probieren möchte, kann dies natürlich auch!

Sie bekommen 1 Glas á 0,1l, ein Stück Altenburger Ziegenkäse und Feigensenf zum Preis von 3,50 € pro Person.

Buchbar von April bis Oktober, ohne Voranmeldung

13. August 2016 - 14:30
Altenburg Tourismus

Straßenfest in Altenburgs Via Imperii – der Pauritzer Straße. Das hat schon Tradition und lädt ein zum Bummeln, Mitmachen und einfach Spaß haben. Die Anwohner organisieren es selbst, allen voran der Historische Friseursalon und natürlich Letscho, Renate Gärtner vom "Alten Markt".

An diesem Tag bietet der Friseursalon ein Benefiz-Haareschneiden zugunsten der Peter-Escher-Stiftung an. Nach alter Tradition können sich Damen und Herren für eine kleine Spende verschönern lassen.

In der gesamten Pauritzer Gasse wurden bereits in den letzten Jahren hohe Summen an Spenden für die Kinderkrebsstiftung gesammelt.

29. Juli 2016 - 31. Juli 2016
Foto: Mario Jahn

Los geht es an diesem Freitag mit der Eröffnung eines Rummels, der bis Sonntag täglich ab 14 Uhr für Spaß sorgen soll. Ab 20 Uhr legen dann auf der Open-Air-Bühne am Festplatz mehrere DJs ihre Platten auf. Gegen 23 Uhr ist ein Feuerwerk angekündigt. Am Sonnabend lockt von 9 bis 18 Uhr buntes Markttreiben. Live-Musik gibt es ab 20 Uhr auf dem Festplatz mit der Solarband und Mister Panik. Das Udo-Lindenberg-Double wird gegen 23 Uhr erwartet. Am Sonntag warten zum Abschluss noch einmal Marktreiben und Rummel auf die Besucher.

"Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei, und natürlich wird auch reichlich für Speis’ und Trank gesorgt", verspricht Andrea Mörstedt.

Das Park- und Teichfest war zu DDR-Zeiten das größte städtische Fest rund um den Großen Teich mit Tausenden Gästen aus nah und fern. Nach der Wende wollte allerdings erstmal niemand mehr etwas wissen. Neue Zeit – neue Feste. Doch 2002 wagte der Altenburger Geschäftsmann und Getränkehändler Uwe Patzelt gemeinsam mit Gastwirt Steffen Witor einen Neuanfang – es war alle vorigen Feste eingerechnet gleich eine Jubiläumsauflage, die 25. Doch 2009 war auch damit wieder Schluss. Für Uwe Patzelt, inzwischen allein für das Fest verantwortlich, hat es sich leider nicht mehr gerechnet.

Inhalt abgleichen