Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg

Altenburger Stadtwald
Sie starten vam Markt in Richtung Kunstturm. Vorbei an der Blauen Flut gelangen Sie zum Großen Teich. Folgen Sie, entlang der linken Uferseite, der von Kastanien gesäumten Promenade zur Informationstafel und biegen Sie links in den Stadtwald ab.
Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt
Markt 17
04600
Altenburg
03447/512800
03447/519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Durch die Buchenbestände erreichen Sie die Kleingartenanlage „Am Waldessaum" mit der urigen Gaststätte. Nebenan steht der Bismarckturm, ein Aussichtsturm von 1915. Am Waldesrand entlang führt der Weg hinunter in das Gebiet der Hellwiese, eine naturgeschützte Schilf- und Sumpflandschaft. Am Märchenbrunnen vorbei gelangen Sie auf die westliche Seite der Teichpromenade. Die Insel, die sich auf dem Teich befindet, beherbergt den Altenburger Inselzoo. Vorwiegend einheimische, aber auch exotische Tiere sind untergebracht. Am Streichelgehege können Sie die Tiere näher erleben.
Wir hoffen, Ihnen hat der landschaftlich-idyllische Ausflug gefallen.

Alpakas
Alpakas sind ruhige Tiere, die uns den Stress des Alltags vergessen lassen. Mit ihnen zu wandern bedeutet, sich gemütlich fortzubewegen. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe, genießen Sie den Rundgang mit uns, erfahren Sie Wissenswertes über unsere Hengste und kommen Sie den außergewöhnlichen Tieren näher. Wir freuen uns auf Sie. Bitte vorher anmelden.
Heiko Fischer
Alpakas Grainchen
Am Grainchen 2
04655
Altmörbitz
034344/62206
0157 71747353
Alpakas-vom-Grainchen [at] web [dot] de
Alle Wanderungen mit den Tieren nur auf Voranmeldung möglich.
Die Tiere können gern auch nach Altenburg gebracht werden um von dort aus eine Wanderung zu beginnen.

Wanderung:

  • 35,00 € pro Stunde
  • jede weitere Stunde: 25,00 €
Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik GmbH
Fast am Rande von Altenburg liegt die Destille - bekannt über die Stadtgrenzen hinaus. 1948 gegründet, 1996 von der westfälischen Brennerei Heydt übernommen, ist das Traditionsunternehmen einer der größten Spirituosenhersteller Thüringens. Die umfangreiche Produktpalette erleichtert dem Kunden die Umsetzung des Firmenmottos "Bleib flüssig". Privatleute und Reisegruppen sind herzlich willkommen, um das Geheimnis der Schnapsherstellung zu erkundenen. Zum Wohl!
Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik
Am Anger 1-2
04600
Altenburg
03447 / 554660
03447 / 316508
info [at] destillerie [dot] de

Das Schnapsmuseum war und ist immer noch eine Besonderheit für sich:

Auf über 200 qm werden Ihnen interessante Rundgänge durch die Entstehung des Alkohols angeboten. Eine abwechslungsreiche Führung, angereichert mit manch lustigem Schwank. Erleben Sie realitätsnahe Geschichte auf dem Gebiet der Spirituosen - wahrlich keine trockene Angelegenheit.

Der Gebrauch von Alkohol zu rituellen, kulinarischen und medizinischen Zwecken oder einfach zum individuellen Genuss ist so alt wie die Menschheit selbst. Der Rundgang ist so konzipiert, dass alle historischen Epochen der Alkoholgeschichte in einer kurzen Zeitreise dargestellt wurden. Von der Steinzeit angefangen über die "alten" Buckelapotheker bis hin zur Gründung der heutigen "Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik".

Werksverkauf:

  • Montag - Freitag:  10.00 - 18.00 Uhr
  • Samstag:  10.00 - 13.00 Uhr

Führungen durch das Schnapsmuseum und Verkostungen der Spezialitäten jederzeit auf Voranmeldung.

Mit Voranmeldung:

  • Verkostung und Führung Schnapsmuseum: 8,00 € pro Person
  • Altenburger Likördiplom: 12,00 € pro Person
22. April 2017 - 9:00 - 17:00
Altenburg Tourismus

Einheimische wie Auswärtige lauern auf den im Frühjahr anstehenden Bauernmarkt. Mit den ersten Sonnenstrahlen steigt die Neugier und bei manchen auch die Kauflust. Auf ein stattliches Angebot regionaler Produkte, Altbewährtem, Neuheiten und Überraschungen darf sich gefreut werden. Auch auf die Kleinen warten wieder zahlreiche Spielmöglichkeiten.

Am Altenburger Spielkarten&Spezialitätenladen am Markt 10 bis 17 Uhr:

Verkosten Sie 3 Sorten Wein á 0,1l vom regionalen Weingut Triebe und probieren Sie original Altenburger Ziegenkäse mit Feigensenf

  • 9,90 € pro Person

Verkosten Sie verschiedene Eierliköre aus dem Thüringischen

  • pro Waffel-Becherchen 1,50 €
  • fünf verschiedene Sorten

Show-Schnitzen mit HolzDesign Seeger

  • Schauen Sie einem Profi bei seiner Arbeit über die Schulter
  • Vorbestellung der beliebten "Altenburg" Schwippbogen möglich

Öffentliche Stadtführung mit Verkostung "Darheeme" ab 14 Uhr

Altenburg Tourismus
Von der slawischen Wehranlage über die Stauferpfalz bis zur Residenz der Wettiner Fürsten: wechselnde Herrscher haben ihre Spuren bis heute hinterlassen. Der Wohnturm aus dem 10. Jh., die spätgotische Kirche mit der barocken Orgel des berühmten Orgelbauers Trost, das Corps de Logis mit dem heutigen Schloss- und Spielkartenmuseum, die prunkvollen Festsäle, der große Park mit Orangerie und Teehaus, der romantische Agnesgarten.
Eigenbetrieb Residenzschloss Altenburg
Schloss 2- 4
04600
Altenburg
03447/ 512712
03447/ 512732
info [at] residenzschloss-altenburg [dot] de

Altenburg ist die Stadt der Kartenmacher und des Skatspiels. Das Altenburger Schloss- und Spielkartenmuseum umfasst mehr als 6000 historische Kartenspiele aus fünf Jahrhunderten. Alte Druckformen, Spieltische und Gerätschaften werden in einem eigenen Ausstellungskomplex neben anderen Ausstellungen wie beispielweise zur Schlossgeschichte präsentiert. Ein Blick in eine alte Kartenmacherwerkstatt lässt ahnen, wie mühsam die Kartenherstellung früher war.

Unbedingt sollte man sich Zeit für eine Führung in die prachtvollen Festsäle des Schlosses nehmen. Der Bachsaal im Stil der Renaissance, der ursprünglich barocke Festsaal mit seinem Deckengemälde und den beeindruckenden Dekorationen, der klassizistische Goldsaal, in dem meist Wechselausstellungen zu sehen sind, und die wunderbare gothische Schlosskirche mit der barocken Trostorgel.

Sammlungsschwerpunkte

  • Spielkarten aus fünf Jahrhunderten
  • Skatheimat: Leben und Werk des Skatmalers Otto Rech (Pix)
  • Schlossbaugeschichte und Wohnkultur 17. / 18. Jahrhundert
  • Der sächsische Prinzenraub zu Altenburg 1455
  • Rüstkammersammlung
  • Sakrale Kunst
  • Ur- und Frühgeschichte
  • Uhrensammlung
  • Die Porzellansammlung des Bernhard August von Lindenau


Ausstellungen:

  • Panoramabild Flasche (Licht - und Klangpräsentation des Künstlers Anthony Lowe)



Von November bis April:

Montag:

  • Ruhetag

Dienstag - Sonntag:

  • 09:30 - 17:00 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

KartenMACHERwerkstatt: für Gruppen. Bitte bei uns buchen. Siehe Link

 

Von Mai bis Oktober

Dienstag bis Sonntag

10 - 18 Uhr

Eintritt:

Erwachsener: 7,00 €
Ermäßigte: 6,00 €

Familienkarte: 15,00 €
Schulklasse: 1,00 € pro Schüler und 10,00 € pro Klasse

Gruppen (ab 12 Personen)
Eintritt Erwachsene: 6,00 € pro Person

Führung Erwachsene: 3,00 €

 

Hausmannsturm im Schlosskomplex und Nikolaiturm in der Altstadt (Mai bis  November (danach Winterpause)) außerhalb dieser Monate auf Anfrage): 2,00 €; ermäßigt 1,00 €.

Keinen Gruppenrabatt!

Im Eintrittspreis ist für Einzelbesucher die Führung in die Festräume enthalten.

Das Panoramabild des Altenburger Künstlers Anthony Lowe kann im Flaschenturm besichtigt werden. Die dortige Präsentation "Von Eisenach bis zur Sächsischen Schweiz- 560 Kilometer in 20 Minuten" startet aller 30 Minuten.

Preis pro Erwachsener: 2,00 €

Preis Ermäßigt (Kind, Schüler, Student): 1,00 €

In der Schlossanlage besteht die Möglichkeit, auf zwei Wachtürme zu steigen: dem 32 m hohen Hausmannsturm mit seinem spiralförmigen, stufenlosen Aufgang aus der Zeit der Stauferkaiser und einem im 11. Jahrhundert errichteten romanischen Wohnturm, der sogenannten "Flasche" mit Archäologie, Ur- und Frühgeschichte.

Öffnungszeiten Türme:

Hausmannsturm und Wehrturm "Flasche"in Schlosshof

  • November - April: Dienstag bis Sonntag 10.00 - 17:00 Uhr
  • Mai - Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00 - 18 Uhr

Nikolaiturm in der Altstadt

  • Mai bis Oktober: Freitag bis Sonntag 12 - 17 Uhr

 

Im Schlosspark kann man immer spazieren gehen. Teehaus und Orangerie bieten gastronomische Versorgung an. Die Wege führen durch alten Baumbestand zur Herzogin-Agnes-Gedächtnis-Kirche (mit Spielplatz gleich nebenan), zum Naturkundlichen Museum Mauritianum und zum Lindenau-Museum.

Logenhaus Altenburg
Der Schöpfer der geschichtsträchtigen Altenburger Loge "Archimedes zu den drei Reißbretern" war Baumeister Heinrich Wilhelm Schmidt 1802/1804. Ein klassizistischer eingeschossiger Bau mit bemerkenswertem Portal: vier Säulen tragen ein Giebeldreieck. Die Freimaurer-Loge ist seit 1742 in Altenburg aktiv. Auf ihre Initiative gehen zahllose gemeinnützige Vereine seit dem 19. Jahrhundert. Noch heute tagen die Logenbrüder in eigenen Räumen im Haus.
Raumvermietung und Veranstaltungsmanagement: Olaf Dressel
Johannisgraben 12
04600
Altenburg
03447/ 894212
0151/ 16670826
ABK-Altenburg [at] gmx [dot] de

Die prächtigen Säle werden für öffentliche Veranstaltungen genutzt und können für private Feiern angemietet werden. Der großzügige Garten ist nicht öffentlich zugängig, kann aber zum Beispiel für Hochzeiten mitgenutzt werden

Biergarten hat Samstag/ Sonntag und an den Feiertagen geöffnet, ab 14:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr oder auch länger! (von Mai bis Oktober)

Die Freimaurer-Loge ist heute noch Mieter im Gebäude. Diese Räume sind nicht öffentlich zugänglich. Wenn Sie mehr über die Loge und Ihre Arbeit erfahren möchten: Internetseite zur Loge Altenburg.

Altenburger Hauptmarkt
Der Hauptmarkt wurde bereits 1192 als novum forum, der Neue Markt, erwähnt. Bis zum 17./18. Jahrhundert florierte er zu einem außerordentlichen Handelsplatz: Reden wurden gehalten, Schreie der Begeisterung ertönten und Fürsten wie Kaiser beehrten ihn mit ihrem Besuch. Heute erfreuen sich die Einheimischen und Besucher an sanierten Gebäuden, dem imposanten Rathaus und einem regen Marktleben. Er ist bis heute der Mittelpunkt der Altstadt mit kleinen Geschäften und vielen Cafés.

Die Tourismus-Information befindet sich auf der Nordseite des Marktes.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr
  • Januar bis März: Sonntag geschlossen

Der ideale Ausgangspunkt für den Besucher!

 

Am Markt
04600
Altenburg

Wochenmarkt:

  • Mittwoch 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr

Besondere Märkte:

  • Bauernmarkt im April und Oktober
  • Weihnachtsmarkt im Dezember

Ladenöffnungszeiten in der Altstadt:

Montag bis Freitag:

  • 9:00-18:00 Uhr
  • einige Geschäfte bis 19:00 Uhr

Samstag:

  • 9:00-16:00 Uhr



Altenburger Destillerie
Seit nunmehr über 60 Jahren genießen das Unternehmen und seine Produkte einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen Thüringens. Das Unternehmen wurde 1948 als VEB Altenburger Likörfabrik gegründet, 1990 privatisiert. Seither bietet es ein außerordentlich breites Sortiment, von Frucht- und Sahneliqueuren über Klare und Kräuterschnäpse, bis hin zu Whisky und anderen Spirituosen.
Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik
Am Anger 1-2
04600
Altenburg
03447 / 554660
03447/31 65 08
info [at] destillerie [dot] de

Das Schnapsmuseum bietet einen interessanten Rundgang über 200 qm durch die Entstehung des Alkohols. Erleben Sie mit einer abwechslungsreiche Führung, angereichert mit manch lustigem Schwank, die realitätsnahe Geschichte der Spirituosen. Wahrlich keine trockene Angelegenheit! Der Gebrauch von Alkohol zu rituellen, kulinarischen und medizinischen Zwecken oder einfach zum individuellen Genuss ist so alt wie die Menschheit selbst. Von der Steinzeit angefangen über die alten Buckelapotheker bis hin zur Gründung der heutigen "Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik" sind alle historischen Epochen der Alkoholgeschichte in einer kurzen Zeitreise dargestellt.

In der urigen Destille aus dem frühen 20. Jahrhundert lassen sich für bis zu 400 Personen Veranstaltungen organisieren. Zwei Kegelbahnen sowie die Angebote des Schnapsmuseums, des Werksverkaufs und der Werksbesichtigungen können dazu gebucht werden.

Werksverkauf

Montag - Freitag: 

  • 11:00 - 18:00 Uhr

Samstag: 

  • 10:00 - 13:00 Uhr


Führungen durch das Schnapsmuseum und Verkostungen der Spezialitäten jederzeit auf Voranmeldung.

Mit Voranmeldung:

  • Verkostung und Führung Schnapsmuseum: 8,00 € pro Person
  • Altenburger Likördiplom: 12,00 € pro Person
Steakhaus Altenburg
Genießen Sie in einem modernen Ambiente bei lateinamerikanischer Musik argentinische Rindersteaks und ausgesuchte Weine. Neben einem breiten Angebot von Grillgerichten bietet Ihnen die Karte vielerlei Varianten von Vorspeisen und Salaten sowie Fisch-und anderen Fleischgerichten. Im Sommer lädt der Biergarten mit einem herrlichen Blick auf das Altenburger Schloss zum Verweilen und Entspannen ein.
Steakhaus Altenburg
Theaterplatz 9
04600
Altenburg
03447/ 515869
kontakt [at] steakhaus-altenburg [dot] de

Anlässlich des Jubiläums "200 Jahre Skat" haben wir ein spezielles "Altenburger Skatgericht" für Sie im Angebot.

Biergarten

Montag, Mittwoch & Donnerstag:

  • 17:00 - 23:00 Uhr

Freitag & Samstag:

  • 17:00 - 24:00 Uhr

Sonntag:

  • 11:30 - 14:00 Uhr
  • 17:00 - 23:00 Uhr



(Küchenschluss ist jeweils eine Stunde vor Schließzeit)

Spezialitäten von Rind zu Schwein über Huhn bis hin zu Fisch: alles von preiswert bis exklusiv!

Anzahl der Plätze

80 im Gastraum

80 im Biergarten

Inhalt abgleichen