Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg

Botanischer Erlebnisgarten
Der Botanische Erlebnisgarten mit seinen vielfältigen Eindrücken und ständig wechselnden Vegetationsbildern erfreut den Naturliebhaber sowie den Botaniker gleichermaßen. Beobachten Sie die Natur, und erleben Sie, wie seltene Gewächse und einheimische Pflanzen miteinander gedeihen.
Botanischer Erlebnisgarten
Heinrich-Zille-Str.12
04600
Altenburg
03447 513253
03447 389560
mail [at] boga-altenburg [dot] de

April bis Oktober:

Montag:

  • geschlossen

Dienstag bis Sonntag:

  • 10:00 - 16:00 Uhr

Besuchszeiten außerhalb dieser Öffnungszeiten sind zu erfragen unter:03447/ 513253 oder auch per email: mail@boga-altenburg.de

Kasse des Vertrauens

Residenzschloss
Erleben Sie das herrschaftliche Ambiente während einer Führung durch die herzoglichen Räume, den Bach- und den Festsaal.

Dienstag – Sonntag  11.00 Uhr / 13.00 Uhr / 15.00 Uhr:

Führung durch Bachsaal, Festsaal, Schlosskirche mit Trost- Orgel und Orgelanspiel mittels Tonträger

Sonntag 14.00 Uhr:

Sonderführungen im Schloss zu wechselnden Themen 

 

  • Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10 - 17 Uhr

Preis pro Person: 3 € (zzgl. Eintrittspreis von 7 €)

Sie können bei uns Führungen im Schlossmuseum oder Führungen in den Türmen des Schlosses für Gruppen während der Öffnungszeiten des Hauses buchen.

Hauptbahnhof
Ein Staatsvertrag zwischen dem Königreich Sachsen und dem Herzogtum Sachsen-Altenburg vom 24.05.1874 ermöglichte den Bau des Bahnhofs. Die Bauarbeiten begannen im Frühjahr 1876, unter der Leitung des Plauener Baumeisters Kießling. Die dazugehörige Gaststätte wurde auf der linken, die Gepäckaufbewahrung auf der rechten Seite gebaut. Es gab drei Schalter für den Erwerb von Fahrkarten. In den oberen Etagen wohnten Beamte der Bahn und der Vorsteher.
Wettinerstraße 15
04600
Altenburg

1879 waren die Arbeiten beendet. Mit der Errichtung waren umfangreiche Außenarbeiten verbunden. Der Stadtbach - Blaue Flut - musste verlegt und für die Bahnbrücke die Leipziger Straße abgesenkt werden. Von 1877-1878 wurde der  neue Tunnel gebaut, eine recht komplizierte Angelegenheit, wie sich schnell erwies. 1885 wurden die Gebäude am nördlichen Teil errichtet. Der bis dahin existierende Kopfbogen wurde leider 1973/74 beim Bau des Fußgängertunnels abgerissen. Mit dem Bau der Bahnpost 1912 war die Gesamtbaukonzeption für den Altenburger Bahnhof abgeschlossen.

Südbad Altenburg
Das Altenburger Freibad ist das größte Bad im Altenburg Land. Jährlich tummeln, relaxen und schwimmen Tausende von Badenixen. Beliebt ist vor allem der Sprungturm, wobei die Mutigsten sogar von einer Höhe von zehn Metern ins feuchte Nass springen können. Auch die 16 Meter lange und drei Meter breite Riesenrutsche sorgt für lange Schlangen. Foto: Ronny Seifert
Südbad Altenburg
August-Bebel-Straße 30
04600
Altenburg
03447 / 314684

Wir bieten Ihnen Sprungtürme bis zu zehn Metern, ein Beachvolleyballfeld, ein Kinderplanschbecken, eine Rutsche und unseren Imbiss, der für Papi, Mami, Oma und Kind viele Leckerein bereithält.

Neu:

Das Freibad bietet jetzt einen Hotspot an – Besucher können kostenfrei zwei Stunden chatten und surfen – ganz wie zu Hause am Computer.

bis 10. Juni:

  • täglich von 12:00 bis 19:00 Uhr

bis voraussichtlich Ende August:

  • täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr

ab Anfang September bis 13. September:

  • täglich von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

 

Schwimmhalle Altenburg
Die Schwimmhalle Altenburg wird vielfältig genutzt. Das Hallenbad ist öffentlich für Familien- und Behindertenschwimmen, aber auch für Sportvereine und Schulen. Außer montags kann an allen Tagen das frische Nass genossen werden. Ideal für verregnete Tage!
Schwimmhalle Altenburg
Teichpromenade
04600
Altenburg
03447/ 316108

Öffnungszeiten ab 19.09.2016

Dienstag 6:00 bis 8:00 Uhr 
  13:00 bis 22:00 Uhr 
Mittwoch 6:00 bis 8:00 Uhr 
  13:00 bis 22:00 Uhr 
Donnerstag 6:00 bis 8:00 Uhr 
  13:00 bis 22:00 Uhr 
Freitag 6:00 bis 8:00 Uhr 
  11:00 bis 22:00 Uhr 
Samstag 6:00 bis 8:00 Uhr 
  14:00 bis 20:00 Uhr 
Sonntag 8:00 bis 19:00 Uhr 

Angaben ohne Gewähr!

Preise:

 EinzelkarteZehnerkarte
Erwachsene4,00 €36,00 €
ab 16 Jahre
Ermäßigte3,00 €27,00 €
Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit Merkzeichen B*, Arbeitslose mit jeweils gültigem Ausweis
Schüler2,50 €22,50 €
mit gültigem Schülerausweis und Kinder ab 6 Jahre
Sozialhilfe2,50 €22,50 €
Kinderkostenfrei 
bis einschließlich 5 Jahre  

 

Hinweis: Zehnerkarten sind zwei Jahre ab Kauf gültig!

*Ermäßigt sind Behinderte ab 80%. Ist im Behindertenausweis „B“ vermerkt, erhält
die Begleitperson freien Eintritt.

 

 

 

Städtekette
Die Spielkartenstadt ist Ausgangspunkt der 225 km langen Radtour, die sieben Thüringer Städte verbindet und quer, von Altenburg bis Eisenach, durch den Freistaat führt. Die Route schlängelt sich durch reizvolle Gegenden und historische Innenstädte. Ein Muss für Natur- und Kulturliebhaber. Der Radweg ist hauptsächlich asphaltiert, führt in kurzen Abschnitten auch über unbefestigte Wege. Die Strecke ist durchgängig beschildert, obgleich die Kommunen an einer verbesserten Kennzeichnung arbeiten.

Streckenverlauf
Altenburg – Schmölln – Ronneburg – Gera – Crossen – Bad Klosterlausnitz – Stadtroda – Jena – Weimar – Erfurt – Neudietendorf – Gotha – Hörselgau – Eisenach

Altenburg Tourismus
Entdecken Sie Geschichten rund um die Geschichte der 1000-jährigen Stadt bei einem kurzweiligen Rundgang durch die historische Altenburger Altstadt. Der Weg führt vorbei am Landestheater, dem berühmten Altenburger Skatbrunnen, hin zum Altenburger Hauptmarkt mit seinem Renaissance-Rathaus und der Brüderkirche sowie der St. Bartholomäikirche. anschließend verkosten Sie im Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt original Altenburger Ziegenkäse und Altenburger Liköre.

 

 

Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt
Markt 17
04600
Altenburg
03447/512800
03447/519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

"Wer das erste Mal auf dem Markt im thüringischen Altenburg steht, zumal in diesen Sommertagen, der wird unweigerlich ins Schwärmen geraten. Ein schlanker, lang gestreckter, sich leicht neigender Platz mit Häusern unterschiedlichen Alters drum herum, von Gotik und Renaissance bis zu Barock, Klassizismus und Gründerzeit.... zweifellos einer der schönsten Plätze Deutschlands, der keinen Vergleich mit einer italienischen Piazza zu scheuen braucht." "DIE ZEIT" 2010

Haben Sie Lust, an einer weiteren, thematisch bezogenen Stadtführung teilzunehmen? Oder möchten Sie Ihren Rundgang lieber nach Ihren Wünschen gestalten? Rufen Sie uns an oder stellen Sie Ihre Pakete unter Reiseangebote zusammen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Gruppenbuchungen und Anfragen unter: Tel.: 03447/5113411 oder opelt@altenburg-tourismus.de

 

Montag - Mittwoch - Freitag  14.00 Uhr

Samstag  11.00 Uhr

  • Treffpunkt ist die Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen der Altenburger Tourismus GmbH, Markt 17
  • Dauer: 1 Std.
  • wir freuen uns aber über Ihre Anmeldung bis 13.00 Uhr am gleichen Tag unter 03447- 5128023 oder info@altenburg-tourimus.de

 

  • Kinder unter 6 Jahren: kostenlos
  • Kinder bis 13 Jahre: 4,00 € p.P.
  • Kinder ab 14 Jahren und Erwachsene: 7.- € p.P
  • zusätzlich ohne Voranmeldung buchbar: "Weinprobe to go" - Verkostung von Wein (1x 0,1l) des Wein- und Sektgutes Hubertus Triebe, Altenburger Ziegenkäse und Feigensenf:
  • Preis: 3,50 € p.P.

Thüringer Rostbratwurst und Senfverkostung:

  • Preis: 2,00 € p.P.

Alle Sehenswürdigkeiten werden nur von Aussen besichtigt.

Auf Wunsch:

  • Glückbringende Kartentaufe am Skatbrunnen mit einer Karte Ihrer Wahl
  • Bitte teilen Sie vor dem Stadtrundgang Ihre Wünsche dem Gästebetreuer mit.
Altenburg Tourismus
Ein genial gelungener Mix: spannend, einfallsreich mit einer Hand, voll Humor und tollen Spezialeffekten. Verliert Euch in vier abwechslungsreich gestalteten Labyrinthen im weitläufigen Gebäude der alten Josephs-Kaserne. Herzklopfen und das Gefühl, mittendrin statt nur dabei zu sein, sind garantiert. Ein großer Spaß für Ausflüge mit Familie oder Freunden.
Labyrinthehaus®
Hausweg 40
04600
Altenburg
03447 / 511273
0178 / 5112963
info [at] labyrinthehaus [dot] de

Auf über 2000 Quadratmetern im über 150 Jahre alten Gebäude warten Spaß und Spannung. Egal bei welchem Wetter und zu welcher Jahreszeit. Entdecke alle Geheimnisse im LABYRINTHEHAUS®. Fantasiereiche Kulissen, witzige Spezialeffekte und stimmungsvolle Musik: Erlebe 4 Welten in 4 Labyrinthen: TINKA TEMPEL, KONGO KING, TIEFSEELABYRINTH und das LABYRINTH DES MINOTAURUS. Jede für sich ein neues Abenteuer. Geburtstag mal anders?  (Geburtstag) Party-Paket: Labyrinthehaus – Soulfood (Nuggets oder Schnitzel mit Pommes, ein Softdrink) am reservierten Tisch – als Geschenk von uns: ein leckeres Muffin. Für das Geburtstagskind jeden Alters ist der Eintritt frei!* Anruf im Labyrinthehaus genügt!   Junggesell(innen) Abschied als Härteprobe? Abschieds-Paket für Untraurige Mutmachercocktail - Labyrinthehaus – Gruselcocktail und Fingerfood zum Knabbern???? Für Braut oder Bräutigam ist der Eintritt frei! Im Anschluss unübertrefflich: Schlendergenusstour mit Stopp in 4 unerwarteten festen und flüssigen Gastro-Erlebnissen. Schwarze Führung: mit Fackeln durch den dunklen Park und die Altstadt in unsere Lieblingskneipe zum Abfeiern. Mitarbeiter-Ausflug mit Erinnerungswert? Sorgen Sie für Stimmung mit unerwarteten Erlebnissen im Labyrinthehaus und gehen Sie anschließend auf Entdeckungsreise in die 1000jährige Geschichte der bezaubernden Residenzstadt. Buchung und Planung: Altenburger Tourismus GmbH opelt@altenburg-tourismus.de

   

Täglich geöffnet von 10:00 - 18:00 Uhr

Letzter Einlass: 17:00 Uhr

Eintrittskarten: Vier Labyrinthe - ein Mal zahlen.

  • Erwachsene: 11,00 € pro Person
  • Kinder bis 1,40 m: 9,00 € pro Person
  • Kinder unter 1,00 m: Eintritt frei
  • nur Barzahlung möglich

Gutscheine zu bestellen bei: opelt@altenburg-tourismus.de

Geburtstagskinder jeden Alters:

  • Eintritt frei (gültig am Geburtstag selbst, gegen Vorlage eines amtlichen Asuweises, Begleitungen zahlen den regulären Eintrittspreis)
  • Preis: bis 1,40 Meter: 14,50 €, darüber 16,50 €

    Gespart: 3,30 €

  • *Bitte Ausweis mitbringen. Begleitungen zahlen den regulären Eintrittspreis

Wichtig:

Kinder unter 12 Jahre: Besuch des Laybyrinths nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich

Gutscheine online bestellen

Pohlhof
Start am Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt führt Sie der Weg über den historischen Marktplatz und den Weibermarkt, weiter durch die Pohlhofgasse zur „Neustadt" mit ihrer gut erhaltenen Gründerzeitarchitektur.
Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt
Markt 17
04600
Altenburg
03447/512800
03447/519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Im Pohlhofpark finden Sie Reste der Stadtmauer und den imposanten Renaissancebau „Pohlhof“. Anschließend kreuzen Sie die Lindenaustraße mit ihren Villen und dem eindrucksvollen Landratsamt und gelangen über die Fortsetzung der Spalatinpromenade zum Botanischen Garten. Auch er ist eine private Gründung und entstand aus dem 1928-1930 angelegten Garten des Nähmaschinenfabrikanten Karl K. Dietrich. Durch den anliegenden Park gelangen Sie zur Rudolf-Breitscheid-Straße und schlendern über den Hospitalsplatz. Von der Theo-Neubauer-Straße aus kommen Sie zur Freimaurerloge und der sehenswerten Brüderkirche oberhalb des Altenburger Hauptmarktes.

Pauritzer Teich und Schloss
Ihr Weg führt Sie vom Kunstturm zu den Gassen, die an die Roten Spitzen angrenzen. Die zwei Türme des einstigen Augustinerklosters erinnern der Sage nach an den Bart ihres Stifters, Kaiser Friedrich Barbarossa.
Altenburger Spielkarten & Spezialitätenladen am Markt
Markt 17
04600
Altenburg
03447/512800
03447/519994
info [at] altenburg-tourismus [dot] de

Über die Friesenstraße gelangen Sie zur Kleingartenanlage "Tagessonne". Die Gartenanlage wurde wegen ihrer Vielzahl an ökologischen Versuchs- und Erlebniselementen ausgezeichnet. Über die Meißnerstraße, vorbei an den Gebäuden des Magdalenenstiftes, führt Sie Ihr Weg zum Schlosspark. Abwärts von der Teewiese durch den Park mit seinen urigen Bäumen gelangen Sie zum Naturkundemuseum Mauritianum. Richtung Lindenau-Museum erreichen Sie entlang der Gabelentzstraße den Pauritzer Teich. Halten Sie kurz inne und genießen Sie den Blick zum Altenburger Schloss. Haben Sie das Altenburger Landestheater passiert? Dann sind es nur noch wenige Schritte zurück in die Altstadt.

Inhalt abgleichen