Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg

Altenburg Tourismus
Genehmigen Sie sich ein paar Minuten Auszeit vom stressigen Alltag - am besten bei einem leckeren Sandwich und dem besten Cappuccino der Stadt.
Subway / Café Giulio
Im Bahnhofscenter
04600
Altenburg
03447-5150730

Im Bereich Subway besteht das Angebot aus Sandwiches und Salaten. Zusätzlich werden Kartoffelchips, American Cookies und Getränke angeboten. Die Sandwiches werden in zwei verschiedenen Größen (15 cm und 30 cm Länge) angeboten und auf Kundenwunsch aus verschiedenen Brotsorten, Gemüse, Salat, Käsearten sowie dem eigentlichen Hauptbelag (Fleisch, Wurst, vegetarischer Belag oder Meeresfrüchte) und Saucen individuell zusammengestellt.

Im Bereich des Café Giulio bieten wir neben unserem ausgewählten und qualitativ sehr hochwertigen Kaffee und Tee Sortiment eine Tagessuppe und eine Auswahl an Pasta Variationen an. Bei der Tagessuppe gibt es immer wieder vegetarische oder auch vegane Suppen. Qualität und Frische werden im Cafe´Giulio groß geschrieben- Sie werden den Unterschied schmecken. Übrigens gibt es alle Speisen und Getränke auch zum Mitnehmen. Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen.

 

Montag bis Samstag:

  • 8:00 - 20:00 Uhr

Subway, Wow Angebot! Ein 15cm Roasted Chicken Sub für nur 2,00 €. Das Angebot finden Sie unter Downloads.

Giulio, Tagessuppe wie auch Pasta Gericht meist schon für 2,99 €

Villa Brauerei
Unsere Ferienwohnung befindet sich in der Villa auf dem Brauereigelände. Sie ist mit einer kompletten Küche eingerichtet. Das Bad ist mit Wanne und Dusche ausgestattet. Zusätzlich gibt es ein Gäste- WC. Die Ferienwohnung ist für 10 Personen nutzbar, auf Nachfrage stehen Doppel- Luftbetten zur Verfügung. Ein Kinderbett und ein Babyreisebett können bereitgestellt werden.
FEWO in der Villa der Brauerei
B&B Gastronomie GmbH
Brauereistraße 20
04600
Altenburg
0171 6574947
info [at] gastronomie-altenburger-brauerei [dot] de
0,5
1,0
Fernseher im Zimmer
Hauseigener Parkplatz
Kinderfreundlich
Bad/WC
Dusche/WC
ab 50,00 €

3 Einzelbetten

1 Doppelbett

1 Doppelschlafcouch

1 Doppelstockbett

1 Hochbett

2 Doppel-Luftbetten

1 Kinderbett

1 Babyreisebett

13. Dezember 2015 - 17:00
Weihnachtsoratorium in der Brüderkirche

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Präsentiert werden die Teile I, IV und VI.

Beginn: 17:00 Uhr

Adresse Brüderkriche:

  • Brüdergasse 11
  • 04600 Altenburg
9. April 2016 - 10. April 2016
Rabenbrüder

Lassen Sie sich entführen in die faszinierende Welt des Mittelalters.

Täglich ab 11 Uhr erwarten den Besucher:

  • ein historischer Markt mit Händlern und vorführendem Handwerk
  • Lagerleben und Ritterkampf
  • historische Musik, Gaukeley und Feuerzauber

Preise Eintrittskarten:

  • Erwachsene: 7,00 €
  • Ermäßigt (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung): 5,00 €
  • Familycaed (2 Erwachsene und 2 Kinder):18,00 €

Es gibt keinen Kartenvorverkauf, die Karten sind nur direkt vor Ort zu erwerben!

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes.

Kommet auf das Schloss nach Altenburg um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Durchschreitet der Besucher den Eingang, sieht er sich dem regen Markttreiben einer vergangenen Zeit gegenüber. Sein Blick geht vorbei an schönen Ständen gefertigt aus Holz, Stroh, Tuch oder Reisig. Handwerker gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst ausprobieren, was die eigene Hand erschaffen kann. Unter den über 50 Handwerker- und Händlerständen kann man den Kettner, den Maultrommelschnitzer, den Papierschöpfer, den Zinngießer und die Porzellanmalerin sehen. So ist auch der mittelalterliche Schleifer Rudi auf dem Markt zu finden, der einen der ältesten Berufe des fahrenden Volkes ausübt. Äxte, Beile und Messer erhalten auf seinem Schleifstein wieder Schärfe. Also herbeiströmendes Volk - bringt alle eure stumpfen Messer und anderes Schneidwerkzeug mit, um diese schärfen zu lassen. Thomas, der Schmied aus dem Thüringer Lande, fertigt auf dem Markte mit Muskelkraft, Hammer und mit Hilfe glühender Kohlen allerley Nützliches, wobei die Funken nur so sprühen werden. Genauso wie damals muss er den großen Blasebalg bedienen, um das Feuer am Leben zu erhalten. Mit dem schweren Hammer muss er unendliche Male das Eisen behauen und wieder abkühlen lassen. Wie es Sitte und Brauch war im Mittelalter fanden sich an diesen Tagen allerlei Künstlervolk auf dem Markte ein, um das Volk aufs Trefflichste zu unterhalten. Die Spielluden von „Bergfolk“ und die „Rabenbrüder“ lassen die historischen Instrumente erklingen und bringen den Besuchern die Musik aus der Zeit der Burgen, Ritter und Knechte näher. Mögen die Schaulustigen ihre Horchlöffel aufsperren und den Klängen der Schalmeien, Dudelsäcke und Trommeln lauschen.

Für Speis und Trank ist gesorgt. Garküchen und Tavernen und auch ein Zuckerbäcker laden bei Ritterbier und Met, Kuchen und Zuckerwerk, bei Braten und Fladen, Knoblauchbrot oder getrockneten Früchten zum Verweilen und Schlemmen ein.

Ein solcher Markt wird richtig zum Erfolg, wenn sich viele beteiligen und sich fangen lassen von der Stimmung, welche die Handwerker, Gaukler, Bettler und Marktweiber verbreiten.

Adresse Residenzschloss:

  • Schloss 2
  • 04600 Altenburg
30. Juli 2016
Altenburg Tourismus

Der gesamte Teichkomplex entstand Ende des 12. Jahrhunderts. Bereits zur Zeit Kaiser Barbarossas wurden im Großen Teich Fische gezüchtet. In den Jahren 1720/21 schüttete man auf einer seichten Stelle die Insel künstlich auf. Man munkelte, es sei für die Lustbarkeiten bei Hofe. Der „Insel-Müller", der für manche Urgroßeltern noch ein Begriff sein dürfte, bot in seiner Gaststätte nicht nur Unterhaltung, er ließ sogar einen kleinen zoologischen Garten anlegen. Der ist bis heute beliebt bei Jung und Alt!

Adresse Inselzoo:

  • Teichpromenade 31
  • 04600 Albenburg
11. Juni 2016
Altenburger Museumsnacht

Nachtschwärmer sind herzlich willkommen!

Lustwandeln Sie im herzoglichen Park, genießen Sie dabei die Vielfalt der Altenburger Museumslandschaft und lassen Sie es sich bei gutem Wein und regionaltypischen Speisen gut gehen.

Das Lindenau-Museum, das Naturkundemuseum Mauritianum und das Schlossmuseum laden ein und die vielen Besucher haben dann wieder die schöne Qual der Wahl.

Programm: Mit Bernhard August von Lindenau durch die Museen der Stadt - Ein Quiz für Groß und Klein

Bernhard August von Lindenau (1779–1854), einer der berühmtesten Altenburger des 19. Jahrhunderts hat seiner Vaterstadt nicht nur ein Museum geschenkt – das Lindenau-Museum; er hat auch im Jahre 1845 dem Altenburger Schloss eine kostbare Porzellansammlung übergeben und er war Mitglied der Naturforschenden Gesellschaft, die noch heute in anderer Form existiert und im Naturkundemuseum Mauritianum ihren Sitz hat.

Deshalb haben sich die Museumspädagoginnen der Altenburger Museen überlegt, wie es wohl wäre, Bernhard von Lindenau würde während der Museumsnacht durch Altenburgs Museen spazieren. Er wäre hoffentlich erstaunt, überrascht, neugierig und erfreut, denn seit 1854 hat sich in Altenburgs Kulturlandschaft eine ganze Menge getan.

Im Schloss-und Spielkartenmuseum, im Lindenau-Museum und im Naturkundemuseum Mauritianum können deshalb kleine und große Leute jeweils eine Quizaufgabe lösen. Im Schlossmuseum z.B. hat Hausmeister Bratfisch, der 1845 tatsächlich für die Entgegennahme des Lindenauschen Porzellans zuständig war, eine kostbare Vase fallen gelassen. Die muss nun auf dem Papier wieder zusammen gepuzzelt werden. Und auch in den beiden anderen Museen warten lehrreiche kleine Aufgaben auf eine Lösung. Im Lindenau-Museum können sich die Gäste im Zeichnen ausprobieren und im Mauritianum gar im Dot-Painting.

Neben diesem Quiz gibt es wieder die beliebte Kids-Bar in den Museen und natürlich haben Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zur Museumsnacht freien Eintritt.

Das genaue Programm in den Mussen finden Sie im Flyer unter Downloads.

Altenburg Tourismus
Bereits ab 1394, so berichten Urkunden, existierte ein Vorwerk Oberzetzscha. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts gehörten zum großzügigen Anwesen des Rittergutes ein südlich vorgelagerter Wirtschaftshof, der "Spitzgarten", sowie der "Küchengarten" und "Lustgarten". Von außerordentlich denkmalpflegerischer Bedeutung ist die im Obergeschoss liegende Stube mit Bohlendecke und -Wänden. Als besonders künstlerische Gestaltung gelten die Wandmalereien mit Jagdszenen aus der Zeit der Renaissance.
Gerhard Stenzel
Zschernitzscher Straße 69
04600
Altenburg
03447/834882
foerderverein-herrenhaus [dot] oberzetzscha [at] web [dot] de

Nur rund drei Jahre später als das berühmte Altenburger Rathaus erbaut, bietet das Herrenhaus mit seiner wertvollen Ausstattung und seinem umfangreichen Bestand an bauzeitlicher Originalsubstanz einen Einblick in die Wohnbedürfnisse und gestalterischen Ansprüche des Landadels Ende des 16. Jahrhunderts. Damit verfügt die Stadt Altenburg über ein beeindruckendes herrschaftliches Bauwerk der sächsischen Hochrenaissance.

Zu den Perspektiven der Nutzung des Herrenhauses als Ortsteilzentrum gehören das Büro des Ortsteilbürgermeisters, Räume für Kulturveranstaltungen, Ausstellungen und Feierlichkeiten. Auch standesamtliche Trauungen im historischen Ambiente der Bohlenstube sind möglich.

 

27. November 2015 - 22. Dezember 2015
Altenburg Tourismus

Am 27.11.2015 öffnet der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Erleben Sie bis zum 22.12.2015 ein vielfältiges Programm für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Drei Wochen lang geht es in der historischen Altstadt besonders stimmungsvoll zu. Schöne Holzhäuschen säumen den Platz rund ums Renaissance-Rathaus und halten herzhafte und süße Leckereien bereit. Überstrahlt wird alles von einem mit unzähligen Lichtern geschmückten Tannenbaum. Musikalische Darbietungen auf der Bühne am Marktplatz runden das Programm ab.

Der Weihnachtsmann kommt täglich ab 16 Uhr!

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 10:00 - 19:00 Uhr
  • Freitag & Sonnabend: 10:00 - 20:00 Uhr
  • Sonntag: 13:00 - 19:00 Uhr
Altenburg Tourismus
Das Sortiment zeichnet sich nicht nur durch eine umfangreiche Sammlung deutscher wie internationaler Weine, 80 verschiedener Whiskysorten, ausgewählter Liköre und Spirituosen aus, sondern auch durch den hauseigenen Sekt und Champagner. Ein Besuch lohnt sich, um ein Präsent für seine Lieben mitzunehmen oder aber in der rustikalen Weinstube an Verkostungen oder Weinseminaren teilzunehmen. Familie Häfner richtet mit Freude jede Feierlichkeit aus.
Häfners Weinhandel
Wein-Whisky-Edelobstbrände
Elke & Bernd Häfner
Leipziger Straße 31
04600
Altenburg
03447/511037
03447/511038
wein-haefner [at] t-online [dot] de

Montag bis Freitag: 09.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Verkostungen und Familienfeiern nach Terminabsprache.

Gruppenbuchungen über Altenburger Tourismus GmbH Tel.: 03447/ 511340 oder unter opelt@altenburg-tourismus.de

Altenburg Tourismus
Freunde des Campings dürfen sich freuen, denn der Wohnmobilstellplatz am Großen Teich ist eröffnet. Der Clou: neben einer Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten direkt vor der Nase - wie der Inselzoo, die Schwimmhalle bzw. das Freizeitbad - und verschiedener Gastronomen, ist es nicht mehr weit bis in die Innenstadt, die zum Bummeln, Erleben und Staunen einlädt. Platz ist für 13 Wohnmobile (keine Anhänger).

Weitere Auskünfte erhalten Sie von den Mitarbeiterinnen der Altenburger Tourismus GmbH: 03447/512800 oder info@altenburg-tourismus.de.

Ansprechpartner zum Platz allgemein: Frau Messing Tel.: 03447/ 594641 (Stadt Altenburg)

Ansprechpartner zur Entsorgung Fäkalien, Abwasser etc. Tel.: 03447/ 594660 (Stadt Altenburg)

Preis für 24 Std.: 6,00 Euro

Weitere Informationen finden Sie hier.

August-Bebel-Straße (Zufahrt zum Freibad)
04600
Altenburg

GPS-Daten: 50° 58' 44.7" N 12° 25' 47.9" E

1,5 km
0,5 km

Die Stellplätze schließen sich seitlich an eine asphaltierte Fahrgasse an.

Die Stellplatzanlage ist mit vier Stromversorgungssäulen, einer Wasserentnahmestelle sowie einer Abwasserentsorgungseinrichtung und einem speziellen Gebührenautomaten ausgestattet, so dass der Betrieb gewährleistet ist, ohne dass Personal ständig vor Ort sein muß!

 

Inhalt abgleichen