Like us on FacebookFollow us on YoutubeFollow us on TwitterAltenburg AppEnglish

Hotline: +49 (0) 3447 / 51 28 00

Altenburg

Residenzschloss Altenburg
Description Text: 
In Altenburg beginnt und endet die Geschichte "der Ernestiner". Die Prinzen Ernst und Albrecht wurden beim Prinzenraub 1455 in Altenburg entführt und teilten als Erwachsene ihr Herrschaftsgebiet. Der letzte Wettiner, der nach dem I. Weltkrieg abdankte, war Herzog Ernst II. von Sachsen-Altenburg. Dazwischen: immer wieder Altenburger, die "ihren" Wettinern Ernestiner geholfen haben.

Wussten Sie?

Der letzte Ernestiner Ernst II. von Sachsen-Altenburg, trat am 13.November 1918 ab und war der einzige Fürst, der in der DDR leben blieb. Dazwischen dienten Altenburger wie Spalatin, von Thumbshirn, Thümmel und von Lindenau den Ernestinern in wichtigen Momenten ihrer langen Geschichte.

Das Lindenau-Museum - eigentlich bekannt für seine wertvollen Sammlungen vor allem früher italienischer Meister der Renaissance - gedenkt seinem "ebenso schönen wie geistreichem"Gründer, der der letzte Kanzler des Herzpgtums Sachsen Gotha-Altenburg war und dieses 1826 auflöste, womit Sachsen-Gotha-Coburg und Sachsen-Altenburg entstanden.

Im Museum Burg Posterstein gedenkt man dem bewegten Leben Hans Wilhelm von Thümmels, der zur Zeit der französischen Revolution vom Pagen zum Minister aufstieg. Er liess sich in der 1000 jährigen Eiche im nahen Nöbdenitz begraben und war mit der Grande Dame des Wiener Kongresses, der Herzogin von Kurland befreundet.

Die Familie derer von Thumbshirn residierte auf Schloss Ponitz, einem von einem Förderverein liebevoll wieder renovierten Renaissance-Schloss in Richtung Zwickau. Wolfgang Conrad von thumbshirn war einer der wichtigen Verhandlungsführer bei den Westfälischen Verträgen.

Georg Spalatin war der persönliche Sekretär und Beichtvater des Kurfürsten Friedrich II. dem Weisen und der einzige Mittelsmann zwischen dem Fürsten und AMrtin Luther. Er war der Manager der frühen Reformation und setze die Ideen der Reformation ab 1525 in Altenburg praktisch um. Für die folgenden Kurfürsten, an deren Erziehung er beteiligt gewesen war, setzte er mit Visitationen ein Qualitätsmanagement für die entstehende evangelische Landeskirche ein und um.

 

Im Residenzschloss der Ernestiner sind neben der Dauerausstellung zum Prinzenraub auch das vom englischen Maler Anthony Lowe geschaffene monumentale Panoramabild der Wettiner Lande im Wehrturm "Flasche" zu sehen. Es gibt viel Ernestiner Geschichte an Originalschauplätzen neu zu entdecken 

 

 

  • buchbar ganzjährig 

Für Gruppen von 12 -20 Personen:

pro Person im Doppelzimmer:

  • ab 109,00 €

Bei abweichender Teilnehmerzahl bitte anfragen.

1 Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer in einem Stadthotel
Stadtführung auf den Spuren der Wettiner und ihrer Altenburger
Besuch im Thüringer Staatsarchiv, wo originale Dokumente der Ernestiner hautnah zu sehen sind
Eintritt und Führung im Residenzschloss Altenburg mit Ausstellungen zum Prinzenraub, sowie zu Georg Spaaltin und der Reformation und Panoramabild in der Flasche
Besuch Stadtkirche St. Bartholomäi
Eintritt im Lindenau-Museum (ohne Führung)
Eintritt Burg Posterstein (Besuch auf eigene Faust auf dem Weg von oder nach Altenburg von der Autobahn)

1x Thüringer Mittagessen

23. Oktober 2015 - 19:30
Deborah Woodson & Gospelmates

Deborah Woodson & Gospelmates - Gospeltournee 2015

22 Orte - 22 Chöre

Konzert Black & White Gospel mit Colours of Soul

Seit August 2008 besteht der Gospelchor "Colours of Soul" aus Altenburg in Türingen. Diese neue Formation hat sich schnell einen Namen gemacht und ist bereits weit über die Grenzen Altenburgs hinaus ein Begriff für Freunde der Gospelmusik. Gospel bedeutet: Singen von der guten Nachricht des Evangeliums; Singen, das uns als Mensch ganz meint; Groove, der unseren ganzen Körper braucht; Musik, die sehr emotional und bewegt ist; Rhythmus, dem man sich nicht entziehen kann.

Die Sängerinnen und Sänger können dabei vor allem durch ihre Freude auf der Bühne überzeugen. Unter der Leitung von Rebecca Klukas, Manuel Schmid (Klavier, Sänger und Keyborder Stern Combo Meißen), Knut Kielmann (Gitarre), Ekkehard »Ekki« Dressler (Schlagzeug) und Knut Breuer (Sax) wurden sie inzwischen zu einem wunderbar groovenden Chor, bei dem auch ausdrucksvoller Sologesang seinen Platz hat. In Konzerten und Gottesdiensten werden auch immer wieder Zuhörer mit einbezogen. Das gemeinsame musikalische Erlebnis steht im Vordergrund.

Freuen Sie sich also auf mitreißende Gospelmusik mit den "Colours of Soul" und Band.

Vorverkaufsstelle:

  • Altenburger Tourismus-Information
  • Markt 17
  • 04600 Altenburg
  • Tel.: 03447 / 512800
  • Fax: 03447 / 519994
  • E-Mail: info@altenburg-tourismus.de

Kartenpreise:

  • Vorverkauf: 17,00 € zzgl. VVK-Gebühren
  • Abendkasse: 19,00 €
  • Ermäßigt: 10,00 €

Adresse Brüderkirche:

  • Brüdergasse 11
  • 04600 Altenburg

 

 

Altenburg Tourismus
Für Gruppen arrangieren wir gerne ein Treffen mit passenden Gesprächspartnern zu von Ihnen gewählten Themen aus der neueren und aktuellen Geschichte. Wir können im Dok-Zentrum historische Filme und Dia-Shows zur Einführung zeigen und in Gesprächsrunden anschließend auch offen diskutieren.

Der "Altenburger Geschichtsverein e.V." bietet Bürgern aller Generationen die Möglichkeit, ihre historischen Dokumente, Erfahrungen, Kenntnisse und Forschungsergebnisse einzubringen und der Öffentlichkeit in den unterschiedlichsten Formen zugänglich zu machen. Hierzu gestaltet der Verein Bildungsangebote in Form von Foren, Vorträgen, Ausstellungen, Projekten, Dokumentationen und Publikationen. Der Altenburger Geschichtsverein beschäftigt sich vorrangig mit der jüngsten Geschichte in & um Altenburg & im Zusammenhang angrenzenden Fragen zu Menschenrechten, Politik, Wirtschaft, Kultur & Kunst.

1.Vorsitzender: Wolfgang Böhm (Tel.: 03447 / 831156, Handy: 0160 / 94788705
2. Vorsitzender: Heinz-Dieter Plötner (Tel.: 03447 / 375612, Fax: 03447 / 375613
Markt 12 (Eingang ist die Marktgasse)
04600
Altenburg
altenburgergeschichtsverein [at] t-online [dot] de

Für Gruppen bitte Voranmeldung über Altenburger Tourismus GmbH: info@altenburg-tourismus.de

 

Mittwoch: 10:00 - 15:00 Uhr durch Ehrenamtliche des Vereins, die auch gerne für Gespräche zur Verfügung stehen.

 

 

Spende an den Verein und Bearbeitungsgebühr 

8. September 2015 - 19:00
Quelle: http://www.palais-reichenbach.de/

Benefizkonzert anlässlich des Tags des offenen Denkmals von Florian Sonnleitner, Erster Konzertmeister des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, mit Werken von Johann Sebastian Bach, Heinrich Ignaz Biber, Georg Philipp Telemann und Johann Paul Westhoff. Eintritt frei, um Spenden für Thüringer Denkmale wird gebeten. Veranstaltung des Ortskuratoriums Altenburg/Altenburger Land der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Adresse Reichenbach´sches Palais:

  • Weibermarkt 15/16
  • 04600 Altenburg
9. August 2015 - 14:00
Spielkartenmuseum

Am Sonntag wird Gabriele Heinicke, zur Familienführung, die Spielkartensammlung im Altenburger Schloss unter dem Motto "Spiele ja nicht in der Fremde" vorstellen.

26. Juli 2015 - 14:00 - 15:00
Residenzschloss Altenburg

Mit Herzog Ernst von Sachsen-Gotha-Altenburg macht Florian Voss bei der Sonntagsführung im Altenburger Schlossmuseum alle Geschichtsinteressierten bekannt.

Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und kostet 3,00 € pro Person. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr an der Museumskasse.

23. Juli 2015 - 10:00 - 15:00
Lindenau-Museum Altenburg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegen,

wir möchten Sie kurzfristig ins Lindenau-Museum einladen und Ihnen am Donnerstag, dem 23. Juli 2015 zwei große Ferienaktionen des Studios Bildende Kunst und der Museumspädagogik vorstellen.

  • Seit Montag arbeiten wir (1 Museumspädagogin, ein Maler/Grafiker, eine Grafikerin, 1 Studentin der FH Zwickau, Ulrike Weißgerber, die Leiterin des Studios, und Vertreter des Altenburger Familienzentrums) mit fünfzehn Ferienkindern der 5. bis 7. Klasse an einem Projekt des Bundesverbandes der Museumspädagogen "museobilbox – Museum zum Selbermachen". Das ist ein deutschlandweites Projekt, gefördert vom BMBF im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".
  • Bis zum Donnerstag findet außerdem hinter dem Museum mit dem Hallenser Bildhauer Martin Rödel ein Steinbildhauerworkshop "Schlussstein + Hauszeichen" statt.

Beide Aktionen sind sehr ungewöhnlich, es gibt einiges zu berichten und noch mehr zu sehen.

Die "Ferienkinder" arbeiten zwischen 10 und 15 Uhr im Lindenau-Museum und genau in diesem Zeitrahmen würden wir uns auch über Ihren Besuch freuen.

Kontakt Lindenau-Museum:

  • Gabelentzstraße 5
  • 04600 Altenburg
  • Tel.: 03447/895545
  • Fax: 03447/895544
  • wodzicki@lindenau-museum.de
  • www.lindenau-museum.de
25. Juli 2015 - 16:00
Lindenau-Museum Altenburg

Im Rahmen der gegenwärtigen Sonderausstellung "Ägypten in Altenburg. Ägyptomanie im 19. Jahrhundert" findet am Samstag eine öffentliche Führung mit der Leipziger Ägyptologin Alina Grams statt.

Eintrittspreis inkl. Führung: 6,00 € p.P.

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Adresse Lindenau-Museum:

  • Gabelentzstr. 5
  • 04600 Altenburg
Altenburg Tourismus
Im historischen Stadtkern, auf dem schönen Markt befindet sich unsere 4-Sterne-Ferienwohnung. Die hochwertige Ausstattung unserer 2015 neu eingerichteten Wohnung und die absolut zentrale Lage machen Ihren Aufenthalt in dem 1575 erbauten Haus, welches mit dem Denkmalpreis der Stadt ausgezeichnet wurde, zu etwas ganz Besonderem. Ein kleiner Willkommensgruß wartet auf Sie.

Die absolut zentrale Lage, Sie erreichen z.B. das Residenzschloss, die Roten Spitzen, Landestheater und LindenauMuseum  in 5 -10 Gehminuten, Geschäfte, Gaststätten und Cafes sind in unmittelbarer Nähe, machen diese komfortable Wohnung zu einem idealen Ausgangspunkt um die über tausesendjährige Altstadt zu erkunden.

MARKTHAUS 21
Markt 21
04600
Altenburg
034494-87248
01702115540
03447-87212
winter-heike [at] freenet [dot] de
3
0
Fernseher im Zimmer
Hauseigener Parkplatz
Internetzugang
Kinderfreundlich
Langzeitvermietung möglich
Nichtraucherzimmer
Radio
Bad/WC
Ferienwohnung
57,00€

Die Wohnung bietet Ihnen:

55m² Wohnfläche in der 2. Etage

2015 neu renoviert und sehr geschmackvoll eingerichtet

1 großes Wohnzimmer mit Essbereich

Sofa mit Schlaffunktion,

Esstisch mit 4 Stühlen,

Flachbild- TV, Radio

offene Küche mit Einbauschränken, Geschirrspüler, Herd mit Ceran-Kochfeld, Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirr und Töpfe für 4 Personen

1 Schlafzimmer mit Doppelbett und Kleiderschrank

große Diele mit Sitzgruppe

Badezimmer mit Dusche, Fön, Kosmetikspiegel

Handtücher, Bettwäsche, Endreinigung inklusive

Willkommensgruß

 

Preis: 57,00€ /Tag für Belegung mit 1 oder 2 Personen

jede weitere Person 15,00€/Tag für Aufbettung

Mindestmietzeit 2 Nächte

abgeschlossener PKW-Stellplatz vorhanden; 3,50€/Tag

25. Juni 2016
Quelle: http://lexikon.freenet.de/Bismarckturm_Altenburg

Am 25. Juni ist es wieder soweit, wir laden zur dritten Auflage unseres Kinderfestes mit hoffentlich schönem Wetter und zahlreichen Besuchern. Wir freuen uns auf Euch!

Adresse Bismarckturm:

  • Zwickauer Straße
  • 04600 Altenburg
Inhalt abgleichen